Zwei Siege und zwei Remis für Werder Junioren

U19 & U17 trennen sich jeweils 2:2 / U16 & U15 mit Siegen

Dyosandro Ayissi Akoumba setzt sich gegen zwei Paulianer durch
Dyosandro Ayissi Akoumba und die U19 kamen gegen St. Pauli nicht über ein 2:2 hinaus (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 21.11.2022 / 15:00 Uhr

Von Sebastian Rother

Die Junioren des SV Werder haben das Derbywochende mit guten bis ordentlichen Ergebnissen absolviert. Während sich die U19 gegen St. Pauli und die U17 gegen den HSV jeweils mit 2:2 trennten, lief es für die U16 und U15 besser. Die U16 gewannen bereits am Freitagabend mit 2:1 gegen den Blumenthaler SV und die U15 konnte ihr Nordderby gegen den HSV ebenfalls mit 2:1 für sich entscheiden.

Werder U19 - FC St. Pauli 2:2 (1:1)

Für die Mannschaft von Trainer Christian Brand reichte es am Wochenende nur zu einem 2:2 gegen den FC St. Pauli. "Ein ärgerliches Ergebnis, weil für uns auch mehr drin gewesen ist", zieht Brand sein Fazit. Gleich zu Beginn des Spiel gerieten die Bremer allerdings in Rückstand durch den Treffer von Bennet Winter (2.). Im Anschluß fand die U19 immer besser ins Spiel und kam Mitte der ersten Halbzeit durch einen verwandelten Foulelfmeter von Ricardo-Felipe Schwarz (21.) zum Ausgleich. Nach der Pause ging es direkt richtig los. Zunächst gingen die Bremer in Führung. Einen langen Ball von SVW-Keeper Mio Backhaus erlief Leon Opitz und spitzelte ihn am Gästetorwart vorbei ins Tor (48.). Direkt im Gegenzug aber die Ernüchterung erneut durch Winter, der eine flache Hereingabe ins lange Eck verwerten konnte (49.). Bis zum Schluss versuchten beide Teams das Spiel noch zu gewinnen, konnten aber keinen Treffer mehr erzielen. Brand ist nach dem Remis trotzdem sehr positiv gestimmt: "Wir haben jetzt aus den letzten vier Spielen zehn Punkte geholt, wir befinden uns also auf dem richtigen Weg."

Durch das Remis ist die U19 um einen Platz auf den achten Rang in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost gestiegen.

Aufstellung: Backhaus - Ayissi Akoumba, Bellmann, Richter, Urban - Tepe, Schwarz, Kasper - Opitz (83. Abbey), Imasuen, Mina (68. Winkelmann)

Tore: 0:1 Winter (2.), 1:1 Schwarz (21. / FE), 2:1 Opitz (48.), 2:2 Winter (49.)

Werder U17 - Hamburger SV 2:2 (2:0)

Die U17 musste ganz spät noch einen bitteren Ausgleich hinnehmen. "Natürlich nervt einen der späte Ausgleich enorm, allerdings muss man auch festhalten, dass das Unentschieden gerecht ist", hält Trainer Björn Dreyer nach der Partie fest. Dabei lief die erste Halbzeit ganz nach dem Geschmack von Dreyer: "Wir waren sehr mutig mit und ohne Ball und haben tolle Spielzüge gezeigt." Die Grün-Weißen belohntne sich durch Tore von Salim Musah (18.) und Justin Hofmann (41.) für den Aufwand. Im zweiten Durchgang kippte das Spiel und die Hamburger kamen durch David Bilal Damala (54.) zum Anschlusstreffer. In der Folge verteidigten die Bremer sehr viel, ließen aber wenig zu, bis zur Nachspielzeit. Da klärten die Grün-Weißen eine Ecke nicht richtig und Jeremy Gandert erzielte den Ausgleich (90.+5).

Durch den Punkt belegt die U17 weiterhin den siebten Platz in der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost.

Aufstellung: Meyer (82. Borchers) - Eckmeyer, Eilers, Heitmann, Warnken, Baum, Hathaway, Musah, Hofmann (82. Hermann), Scheffler, Cao (74. Erevbenagie)

Tore: 1:0 Musah (18.), 2:0 Hofmann (41.), 2:1 Damala (54.), 2:2 Gandert (90.+5)

Werder U16 - Blumenthaler SV 2:1 (0:1)

Bereits am Freitagabend kam es für die U16 zum Showdown in der B-Junioren Regionalliga Nord, als sie auf den zweitplatzierten vom Blumenthaler SV trafen. Zunächst fiel es den Bremern noch schwer in die Partie reinzukommen. "Die Blumenthaler waren sehr aggressiv und haben uns das Leben schwer gemacht. Da hat man ihre Qualitäten deutlich gespürt", so Trainer Cédric Makiadi über die erste Halbzeit. Der Gast ging zur Pause auch durch den ehemaligen Werderaner Fatih Sakinc (29.) in Führung. Nach der Pause wurden die Grün-Weißen dann besser und konnten die Kontrolle übernehmen. Die Werderaner drehten die Partie durch die Tore von Paul Bright Erevbenagie (59.) und Maximilian Schmitz (74.) und belohnten sich am Ende mit drei Punkten. "Ein Unentschieden wäre wahrscheinlich gerecht gewesen, aber wir freuen uns natürlich, dass wir uns durchgesetzt haben", so Makiadi.

Mit dem Dreier im Topspiel ist die U16 auf Platz zwei in der B-Junioren Regionalliga Nord vorgerückt.

Aufstellung: Ermlich - Ossadnik, Kühling, Peters, Adeh, Krogmann, Schmitz, Erevbenagie, Ekobena-Seeger (72. Nanninga), Buchmüller (41. Bonney), Coskun (60. Zollner)

Tore: 0:1 Sakinc (29.), 1:1 Erevbenagie (59.), 2:1 Schmitz (74.)

Werder U15 - Hamburger SV 2:1 (2:1)

"Wir sind sehr froh, dass wir das Derby für uns entscheiden konnten", freut sich Trainer Markus Fila nach dem 2:1-Sieg über den Hamburger SV. Es war ein hartes Stück Arbeit für die Grün-Weißen bis zum Abpfiff. Durch einen schnellen Doppelschlag von Leo Isufi (12.) und Paul Wienholt (15.) setzten sich die Bremer früh ab. Eine Fehlerkette vor der Pause sorgte allerdings für den Anschlusstreffer (33.). Im zweiten Durchgang verteidigten die Werderaner dann sehr konzentriert. "Die Hamburger haben sehr hoch gepresst und dadurch wurde es gerade in der zweiten Halbzeit sehr wild und temporeich", so Fila. Die U15 schaffte es bis zum Schluss die Führung zu verteidigen, um sich so in einem engen Spiel die Oberhand zu ergattern.

Durch die nächsten drei Punkte führen die Grün-Weißen weiterhin die Tabelle der C-Junioren Regionalliga Nord - Staffel Nord an. Ihr Vorsprung beträgt bereits neun Punkte auf den zweiten Platz.

Tore: 1:0 Isufi (12.), 2:0 Wienholt (15.), 2:1 GT (33.)

Die weiteren Spiele im LZ

Samstag, 19.11.22:

  • Punktspiel: Werder U21 - TuS Komet Arsten 2:1
  • Hallenturnier der Werder U13 in Diepholz
    • Werder U13 - Hamburger SV 1:0
    • Werder U13 - Schalke 04 1:4
    • Werder U13 - Hertha BSC 2:5
    • Werder U13 - Borussia M'gladbach 3:5
    • Werder U13 - Stadtauswahl Diepholz 4:2
    • Werder U13 - AZ Alkmaar 2:4
  • Punktspiel: Werder U11 - SC Borgfeld II 8:1
  • Hallenturnier der Werder U10 in Leipzig
    • Werder U10 - Olympia Leipzig U11 1:0
    • Werder U10 - Union Berlin 2:2
    • Werder U10 - FC Nürnberg 1:3
    • Werder U10 - 1.FC Köln 0:10
    • Werder U10 - Borussia Dortmund 1:6
    • Werder U10 - Kickers 94 Markkleeberg 2:1
    • Werder U10 - Olympia Leipzig U10 6:0
    • Werder U10 - Sparta Prag 2:4
  • Hallenturnier der Werder U9 in Dorum
    • Werder U9 - Borussia Dortmund 0:4
    • Werder U9 - SC Victoria Hamburg 2:2
    • Werder U9 - TSV Havelse U10 0:5
    • Werder U9 - Hamburger SV 0:6
    • Werder U9 - VfL Güldenstern Stade U10 1:5
    • Werder U9 - Borussia M'gladbach 1:2
    • Werder U9 - RB Leipzig 0:5

Sonntag, 20.11.22:

  • Punktspiel: FC Oberneuland - Werder U14 1:1
  • Punktspiel: Blumenthaler SV - Werder U13 0:4
  • Punktspiel: OSC Bremerhaven - Werder U12 3:0
  • Leistungsvergleich der Werder U9 in Dorum
    • Werder U9 - SC Victoria Hamburg 3:2
    • Werder U9 - Borussia M'gladbach 1:4
    • Werder U9 - VfR Evesen U10 0:4
    • Werder U9 - Borussia Dortmund 0:4
    • Werder U9​​​​​​​ - RB Leipzig 0:6 

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr Junioren-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.