Auf Platz 2 in die Winterpause

LZ aktuell: Werders U16 siegt weiter

Werders U16 überwintert nach dem Sieg gegen Eintracht Braunschweig auf dem 2. Tabellenplatz (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 17.12.2018 // 14:14 Uhr

von Felicitas Hartmann

Dreizehn Spiele ohne Niederlage, sechs Siege in Folge: Beim 3:2-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig zeigte Werders U16 am dritten Adventssamstag erneut eine starke Leistung und sicherte sich so den zweiten Tabellenplatz. Die grün-weiße U15 durfte gegen den Tabellenletzten gleich zehnfach jubeln. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Yannick Engelhardt gewinnt mit DFB U18-Winterturnier:

Bereits am Donnerstag traf die deutsche U18-Nationalmannschaft im Rahmen des Winterturniers in Israel auf den Gastgeber und gewann in Ramat Gan mit 2:0 (0:0). Mit dabei war Werders U19-Spieler Yannick Engelhardt, der mit seinem Treffer zum 2:0 (62.) kurz vor seiner Auswechslung den Turniersieg klar machte. Beim 1:1 gegen Serbien kam der Werder-Akteuer ebenfalls zum Einsatz. Er wurde in der 60. Minute eingewechselt. +++


+++ Werder U16 – Eintracht Braunschweig 3:2 (1:0):

Zum Rückrundenauftakt der B-Junioren-Regionalliga Nord traf Werders U16 am Samstag auf Eintracht Braunschweig und revanchierte sich mit einem 3:2-Sieg für die Niederlage im Hinspiel. Kurz vor der Pause brachte Tom Köppener die Grün-Weißen erstmals in Führung (38.), ein paar Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte er mit seinem zweiten Treffer auf 2:0 (49.). In der Schlussphase wurde es für das Team von Frank Bender noch einmal spannend. Nach dem Treffer von Vedat Tunc zum 3:0  (72.), kamen die Gäste in einem Schlussspurt noch einmal heran und verkürzten durch die Tore von Carlos Christel (79.) und Aladin Capli (80+1.) noch auf 3:2 aus Bremer Sicht, dennoch zeigte die Bender-Elf viel Siegeswillen und behielt so die drei Punkte an der Weser. „Es war eine richtig gute Leistung der Mannschaft. Es war ein überzeugender Auftritt trotz den beiden Gegentreffern am Ende, die eher auf unsere Unkonzentriertheit zurückzuführen ist. Mit 10 Siegen aus 14 Spielen und einer Serie von 13 ungeschlagenen Spielen haben sich die Jungs die Winterpause mehr als verdient“, so Trainer Frank Bender. Mit dem Sieg gegen den Tabellennachbarn gingen die Grün-Weißen an die Eintracht vorbei und belegt hinter dem Hamburger SV Platz zwei. +++

Tore: 1:0 Köppener (38.), 2:0 Köppener (49.), 3:0 Tunc (72.), 3:1 Christel (79.), 3:2 Capli (80+1.)


+++ Werder U15 – SC Weiche Flensburg 10:0 (4:0):

Einen Kantersieg feierte Werders U15 am Samstag gegen den SC Weiche Flensburg. Mit 10:0 (4:0) gewann die Mannschaft von Björn Dreyer das letzte Spiel des Jahres in der C-Junioren-Regionalliga Nord und überwintert nun mit 31 Punkten ebenfalls auf Platz 2. Bereits nach fünf Minuten durften die Grün-Weißen das erste Mal jubeln. Keke Maximilian Topp traf zum 1:0 (5.), durch Tore von Jan-Moritz Jaschke (7.), Dominik Kasper (25.) und Fabio Chiarodia (33.) gingen die Bremer mit einer souveränen 4:0-Führung in die Halbzeit. Auch im zweiten Durchgang dominierte Werders U15 das Spiel gegen den Tabellenletzten. Dominik Kasper erhöhte kurz nach der Pause nicht nur zum 5:0 (37.), sondern schnürte im weiteren Verlauf, beim zwischenzeitlichen 7:0, sogar noch seinen Dreierpack (52.). Dazu kamen noch die Treffer von Martinson Acquaah (44.), Mika Ney (61., FE.), Keke Maximilian Topp (64.) und Elijah Bjarne Müller (65.). Vor allem der Treffer von Martinson Acquaah war besonders schön. Nicht nur, dass er in den Winkel traf. Er war zudem sein erstes Spiel von Anfang an nach langer Verletzungspause. "Wir haben in diesem Spiel endlich die Effektivität vor dem Tor gezeigt, die wir in manchen Spielen zuvor vermissen ließen. Es war ein souveräner Auftritt des Teams. So können wir mit einem tollen Gefühl in die Winterpause starten“, sagt Trainer Björn Dreyer. +++

Tore: 1:0 Topp (5.), 2:0 Jaschke (7.), 3:0 Kasper (25.), 4:0 Chiarodia (33.), 5:0 Kasper (37.), Acquaah (45.), 7:0 Kasper (52.), 8:0 Ney (61., FE.), 9:0 Topp (64.), 10:0 Müller (65.)


+++ Werder U14:

Werders U14 absolvierte an diesem Wochenende ein Hallenturnier in Bremerhaven. In der Vorrunde musste sich die Mannschaft von Markus Fila zwar TeBe Berlin (1:2) sowie Eintracht Braunschweig (0:1) geschlagen geben, erreichte aber nach dem torlosen Unentschieden gegen den VfB Oldenburg und dem 3:1-Sieg gegen Holstein Kiel das Viertelfinale. Dort trafen die Grün-Weißen auf Hannover 96, das sie allerdings mit 1:2 verloren. +++


+++ Werder U13:

Auch Werders U13 nahm am dritten Adventswochenende an einem Hallenturnier teil. Nach drei Unentschieden gegen den Berliner AK (2:2), die U14 der JSG WNK (1:1) und Viktoria Berlin (3:3) sowie dem Sieg gegen die LTS Bremerhaven (5:0) unterlag das Team von Marie-Louise Eta nur dem Hamburger SV mit 2:6. Im Spiel um Platz drei setzten sich die Grün-Weißen am Ende mit 4:2 gegen den FC St. Pauli durch und sicherten sich so den Platz auf dem Treppchen. +++

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 15.12.2018:

  • Werder U16 – Eintracht Braunschweig 3:2
  • Werder U15 – SC Weiche Flensburg 10:0

Sonntag, 16.12.2018:

  • Werder U13: Platz 3 beim Hallenturnier in Bremerhaven