Sieg im Titelkampf

LZ aktuell: U15 gewinnt gegen den VfL Wofsburg

Ricardo Felipe Schwarz und Werders U15 kletterten mit dem Sieg gegen Wolfsburg an die Tabellenspitze (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 15.04.2019 // 14:36 Uhr

von Felicitas Hartmann

Während sowohl Werders U19, als auch die grün-weiße U17 mit jeweils drei Punkten aus der Bundeshauptstadt zurückkehren, feierte Werders U15 bereits Freitag im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg den 17. Saisonsieg. Mit 4:0 (2:0) gewannen die Grün-Weißen und stehen nun auf dem ersten Tabellenplatz. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Werder U21 – SFL Bremerhaven 2:0 (1:0) +++

Endlich wieder drei Punkte feierte Werders U21 am Samstag gegen de SFL Bremerhaven. Nach sechs Spielen ohne Sieg setzten sich die Grün-Weißen gegen den Tabellendritten durch und gewannen mit 2:0 (1:0). Nach etwas über einer halben Stunde durfte die Elf von Andreas Ernst das erste Mal jubeln, als Ludwig Voß seine Chance nutzte und den Ball im Kasten der Gäste unterbrachte (36.). Mit dem Erfolgserlebnis im Nacken konnten die Grün-Weißen auch im zweiten Durchgang den Druck aufrechterhalten und erhöhten eine knappe Viertelstunde vor Spielende durch Sora Terada auf 2:0 (74.). Durch den Sieg klettern die Grün-Weißen in der Tabelle auf Platz 12.

Tore: 1:0 Voß (36.), 2:0 Terada (74.)


+++ Hertha BSC – Werder U19 1:4 (1:1) +++

Im Hinspiel gab es die Niederlage, im Rückspiel am Samstag die Revanche. Mit 4:1 gewann Werders U19 bei Hertha BSC und feierte in der Hauptstadt den sechszehnten Saisonsieg. Zwar konnten die Herthaner nach dem Führungstreffer von Malik Memisevic (25.) im Gegenzug ausgleichen (27.), im zweiten Durchgang dominierten allerdings die Grün-Weißen die Partie. Luc Ihorst sorgte mit seinem Doppelpack für die Entscheidung (57., 68.), bevor David Philipp in der Schlussphase für den 4:1-Endstand sorgte (83.) und sich mit seinem achtzehnten Saisontreffer an die Spitze der Torjäger-Liste schoss. "Vor allem im zweiten Durchgang haben wir eine extreme Spielfreude gezeigt. Die Mannschaft ist sehr dominant aufgetreten, hat eine fußballerisch tolle Darbietung geboten und auch in der Höhe verdient gewonnen. Bei Hertha BSC so eine Leistung zu zeigen, sagt letztlich alles aus", fasst Trainer Marco Grote zusammen.

Tore: 0:1 Memisevic (25.), 1:1 Ngankam (27.), 1:2 Ihorst (57.), 1:3 Ihorst (68.), 1:4 Philipp (83.)


+++ Hertha BSC – Werder U17 1:3 (1:2) +++

Ebenfalls mit einem Sieg beim Tabellenführer holte Werders U17. Mit 3:1 (2:1) gewannen die Grün-Weißen bei Hertha BSC. Nachdem die Brand-Elf nach einem schnellen Doppelpack von Davis Asante (14.) und Abed Nankishi (16.) mit 2:0 in Führung ging, gelang den Berlinern durch Lazar Samardzic kurz vor der Pause der Anschluss per Strafstoß (35.). Im zweiten Durchgang zeigte Abed Nankishi noch einmal seine offensiven Qualitäten und traf mit seinem zehnten Saisontor zum 3:1 (56.). Mit 42 Punkten stehen die Grün-Weißen weiter auf Tabellenplatz vier in der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost.

Tore: 0:1 Asante (14.), 0:2 Nankishi (16.), 1:2 Samardzic (35, FE.), 1:3 Nankishi (56.)


+++ Werder U16 – VfL Wolfsburg 1:2 (1:1) +++

Eine Niederlage gab es am Sonntag für Werders U16. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg verloren die Grün-Weißen trotz früher Führung mit 1:2. Keine 120 Sekunden waren gegen die Niedersachsen gespielt, als Tom Köppener die Möglichkeit nutzte und zum 1:0 traf (2.). Danach kamen die Gäste immer besser ins Spiel. Lukas Brix glich noch vor der Pause aus (25.), bevor Marcel Reim Mitte der zweiten Hälfte zum 2:1-Endstand aus Sicht der Wolfsburger einschob (59.). Überschattet wurde die Begegnung von der schweren Verletzung von Bennet Glinder, der bereits in der Anfangsphase das Feld verlassen musste. "Es war am Ende eigentlich ein Unentschieden-Spiel. Wir waren in der Offensiv zwar nicht effektiv genug, doch bei so einem Spiel, indem sich Bennet Glinder schwer verletzt, tritt das Ergebnis in den Hintergrund", so Trainer Frank Bender. WERDER.DE wünscht gute Besserung.

Tore: 1:0 Köppener (2.), 1:1 Brixs (25.), 1:2 Reim (59.)


+++ Werder U15 – VfL Wolfsburg 4:0 (2:0) +++

Bereits am Freitag begrüßte Werders U15 ebenfalls den VfL Wolfsburg an der Weser. Mit 4:0 (2:0) gewannen die Grün-Weißen gegen die Niedersachsen. Yusuf Erten brachte seine Mannschaft bereits früh in Führung (5.) und konnte diese vor der Halbzeit sogar noch auf 2:0 erhöhen (28.). Auch im zweiten Durchgang dominierte Werders U15 das Spiel. Nach einem Foul im Strafraum der Wolfsburger entschied Schiedsrichter Alexander Jahn auf Elfmeter, den Keke Maximilian Topp souverän zum 3:0 verwandelte (46.). Kurz vor Schluss durften die Grün-Weißen noch einmal jubeln, als Dominik Kasper zum 4:0-Endstand traf (55.). "Wir haben ein gutes Spiel gezeigt und uns viele Torchancen herausgespielt. Die Jungs haben das, was wir uns für das Spiel vorgenommen haben, hervorragend umgesetzt", freut sich Trainer Björn Dreyer. Mit dem Sieg überholte die Dreyer-Elf Tabellenführer Hannover 96, die allerdings an diesem Wochenende spielfrei hatten.

Tore: 1:0 Erten (5.), 2:0 Erten (28.), 3:0 Topp (46., FE), 4:0 Kasper (55.)


+++ Werder U12 in Lissabon +++

Seit Sonntagabend ist Werders U12 in Portugal. Bis kommenden Freitag sind die Grün-Weißen in Lissabon zu Gast und treten bei einem internationalen Turnier an. Den ersten Sieg konnte der SVW bereits einfahren. Am Montag gewann die U12 von Trainer Christopher Bruns mit 11:0 gegen Bnei Jaffa aus Israel.

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Freitag, 12.04.2019:

  • Werder U15 – VfL Wolfsburg 4:0

Samstag, 13.04.2019:

  • Werder U21 – SFL Bremerhaven 2:0
  • Hertha BSC – Werder U19 1:4
  • Hertha BSC – Werder U17 1:3

Sonntag, 14.03.2019:

  • FC Germania Egestorf-Langreder – Werder U23 0:1
  • Werder U16 – VfL Wolfsburg 2 1:2