Mit Willen zum Sieg

LZ aktuell: U19 dreht Auftaktspiel

Werders U19 erkämpfte sich gegen den 1.FC Magdeburg drei wichtige Punkte (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 11.02.2019 // 12:01 Uhr

von Felicitas Hartmann

Pünktlich zum grün-weißen Geburtstagswochenende starteten gleich zwei Juniorenteams wieder in den Ligaalltag. Während die U15 bereits am Samstag gegen den JFV Nordwest antreten musste, erkämpfte sich Werders U19 am Sonntag drei wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze der A-Junioren Bundesliga Nord/Nord-Ost. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Werder U21 – FSV Langwedel-Völkersen 4:1 (1:1):

Einen souveränen Sieg im letzten Testspiel der Wintervorbereitung gab es am Samstag für Werders U21. Eine Woche vor Ligastart setzte sich die Mannschaft von Andreas Ernst mit 4:1 (1:1) gegen den FSV Langwedel-Völkersen durch. Zwar brachte Philipp Dondelinger die Gäste in Führung (11.), die Grün-Weißen ließen sich allerdings davon nicht aus der Ruhe bringen und konnten kurz vor der Pause durch Kennedy Ukachukwu ausgleichen (44.). Der zweite Durchgang stand dann im Zeichen der Hausherren. Erst erhöhte Karim Jahjah (54.) kurz nach der Pause, bevor Ludwig Voß (75.) und Salwan Marwan Bees (77.) den Deckel draufmachten und zum 4:1-Endstand trafen. +++

Tore: 0:1 Dondelinger (11.), 1:1 Ukachukwu (44.), 2:1 Jahjah (54.), 3:1 Voß (75.), 4:1 Bees (77.)


+++ Werder U19 – 1. FC Magdeburg 3:2 (2:2):

Ebenfalls mit einem Sieg nach Rückstand startete am Sonntag Werders U19 ins Pflichtspieljahr 2019. Gegen den 1. FC Madgeburg sicherten sich die Grün-Weißen so drei weitere Punkte im Kampf um die Spitzenplätze. Nach der 3:5-Niederlage im Hinspiel sowie dem DFB-Pokal-Aus wollte die Mannschaft von Marco Grote die Revanche, dennoch kamen die Gäste aus Sachsen-Anhalt besser ins Spiel und gingen durch die Tore von Bruno Schiemann (3.) und Julian Weigel (13.) früh mit 2:0 in Führung. Die Grün-Weißen zeigten allerdings einen starken Willen und kamen noch in der ersten Halbzeit zurück. Mit seinem 11. Saisontreffer verkürzte Fred MC Mensah Quarshie zum 1:2 (20.), kurz vor der Pause traf Yannik Engelhardt zum 2:2-Pausenstand (41.). Auch der zweite Durchgang gehörte den Bremern. Etwas mehr als eine Stunde war gespielt, als Fred MC Mensah Quarshie erneut seine offensiven Qualitäten zeigte und mit seinem zweiten Tor des Tages zum 3:2-Endstand traf. "Es war ein harterarbeiteter Sieg. In den ersten zwanzig Minuten haben wir unsere Aufgaben nicht erfüllt, die gefordert waren. Im weiteren Verlauf haben wir eine starke Moral gezeigt. Dass die Mannschaft nach der Vorgeschichte gegen Magdeburg nochmal die Kurve bekommen hat, spricht für das Team. Das ist bei der Leistung hervorzuheben“, so Trainer Marco Grote. Mit dem Sieg festigten die Grün-Weißen Tabllenplatz vier und stehen nun mit 32 Punkten nur einen Punkt hinter dem Dritten, Hannover 96. +++

Tore: 0:1 Schiemann (3.), 0:2 Weigel (13.), 1:2 MC Mensah Quarshie (20.), 2:2 Engelhardt (41.), 3:2 MC Mensah Quarshie (62.)


+++ Woltemade trifft im Algarve-Cup:

Mit zwei Niederlagen ist die deutsche U17-Nationalmannschaft in den Algarven-Cup gestartet. Bereits am Freitag musste sich die DFB-Auswahl Gastgeber Portugal mit 1:3 geschlagen geben, das einzige Tor der Deutschen schoss dabei Werders U17-Kapitän Nick Woltemade zum zwischenzeitlichen 1:2. Seine beiden grün-weißen Mannschaftskollegen Lasse Rosenboom und Abed Nankishi wurden zudem in der zweiten Hälfte eingewechselt. Auch bei der 0:1-Niederlage gegen Spanien am Sonntag sammelten alle drei Werder-Junioren weitere Spielpraxis. Während Lasse Rosenboom bis zur 63. Minute auf dem Feld stand, kam Nick Woltemade in der 73. Minute für Abed Nankishi. Am Dienstag um 15 Uhr trifft die DFB-Auswahl im letzten Spiel auf die Niederlande. +++


+++ Werder U17 – Hallescher FC 0:4 (0:1):

Ohne die drei Nationalspieler musste sich Werders U17 am Samstag mit 0:4 (0:1) in einem weiteren Testspiel dem Halleschen FC geschlagen geben. Kurz vor der Pause ging die Mannschaft aus Halle in Führung (38.) und konnten diese in der zweiten Hälfte noch weiter ausbauen. Zwei schnelle Tore von Tobias Berndt (49.) und Marcio Pälchen (51.) sorgten für die Entscheidung, bevor Aaron Sothen in der 71. Minute zum 4:0 aus Sicht der Gäste traf. +++

Tore: 0:1 Berndt (38.), 0:2 Berndt (49.), 0:3 Pälchen (51.), 0:4 Sothen (71.)


+++ Werder U16:

Am Samstag reiste Werders U16 zum Blitzturnier nach Dortmund und traf dort auf Gastgeber Borussia Dortmund und den FC Ingolstadt. Während die Grün-Weißen gegen die Oberbayern nach Toren von Tom Köppener und Mika Eickhoff mit 2:1 gewann, mussten sie sich im zweiten Spiel den Nordrhein-Westfalen mit 1:4 geschlagen geben. Einziger Torschütze dabei war Vedat Tunc. +++


+++ Werder U15 – JFV Nordwest 3:1 (3:1)

Auch Werders U15 durfte am Samstag bei der Rückkehr in den Ligaalltag jubeln. Mit 3:1 gewannen die Grün-Weißen gegen den JFV Nordwest und bleiben so Tabellenführer Hannover 96 weiter dicht auf den Fersen. Nach dem frühen Rückstand (3.) kämpften sich die Grün-Weißen schnell zurück ins Spiel und drehten die Partie noch in der ersten Hälfte. Jan-Moritz Janscke sorgte für den Ausgleich (15.), der schnelle Doppelpack von Keke Maximilian Topp (25., 29.) für die 3:1-Führung zur Pause. Im zweiten Durchgang verwalteten die Grün-Weißen diese und durften sich am Ende so über drei verdiente Punkte freuen. "Es waren keine einfachen äußerlichen Bedingungen. Insgesamt sind wir auch nicht in unser Spiel gekommen. Zumindest haben wir unsere Torchancen effektiv genutzt“, so Trainer Björn Dreyer. +++

Tore: 0:1 GT (3.), 1:1 Jaschke (15.), 2:1 Topp (25.), 3:1 Topp (29.)


+++ Werder U14:

Werders U14 absolvierte an diesem Wochenende ein weiteres Hallenturnier in Frankfurt. Nach einer souveränen Vorrunde mit Siegen gegen Königstein (3:0), Fortuna Köln (7:0) und der TSG Wieseck (10:0) sowie den jeweils torlosen Unentschieden gegen den FSV Frankfurt und RW Frankfurt, setzte sich die Mannschaft von Markus Fila im Viertelfinale mit 5:3 im Neunmeterschießen gegen RW Frankfurt durch. Im Halbfinale gegen Königstein mussten die Grün-Weißen erneut ins Neunmeterschießen, verloren dieses aber mit 2:3. Auch im Spiel um Platz 3 setzte es noch einmal eine Niederlage. Gegen RW Frankfurt II musste sich Werders U14 im Neunmeterschießen mit 1:2 geschlagen geben, sodass es am Ende nur zu Platz 4 reichte. Am Sonntag trat die Fila-Elf dann noch zu einem Feldturnier an. Die Gegner waren Kickers Offenbach (1:1), Mainz 05 (1:1), Eintracht Frankfurt (0:1) und Hannover 96 (2:0). +++

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 09.02.2019:

  • Werder U21 – TSV Langwedel 4:1
  • Werder U16: Blitzturnier gegen den FC Ingolstadt (2:1) und Borussia Dortmund (1:4)
  • Werder U15 – JFV Nordwest 3:1
  • Werder U14: Platz 4 beim Hallenturnier in Frankfurt

Sonntag, 10.02.2019:

  • Werder U19 – 1. FC Magdeburg 3:2
  • Werder U17 – Hallescher FC 0:4