Zurück zum Wesentlichen

LZ aktuell: U19 vor Pflichstpielauftakt

Möchten mit einem Sieg in die restlichen Pflichtspiele starten: David Philipp und Werders U19 (Foto: Rospek).
Junioren
Donnerstag, 07.02.2019 // 13:06 Uhr

von Felicitas Hartmann

Endlich geht es wieder los. Werders U19 startet am Sonntag gegen den 1. FC Magdeburg in die restlichen Saisonspiele und möchte an die zuletzt guten Liga-Leistungen anknüpfen, um den Kontakt zur Spitzengruppe zu halten. Nach einer starken Vorbereitung geht es auch für Werders U15 mit dem Liga-Alltag los. WERDER.DE liefert alle Anstoßzeiten und weitere Informationen zu den Spielen:

+++ Werder U21:

Im letzten Spiel der Vorbereitung geht es für Werders U21 am Samstag gegen den TSV Langwedel-Völkersen. Nach dem torlosen Remis am vergangenen Wochenende möchte das Team von Andreas Ernst nun vor eigenem Publikum noch einmal gewinnen, um selbstbewusst in die restliche Saison zu gehen. Los gehts um 13 Uhr auf Platz 13. +++

Werder U21 – TSV Langwedel: Samstag, 09.02.2019, um 13 Uhr auf Platz 13


+++ Werder U19:

Mit 3:1 (3:0) gewann Werders U19 am Dienstag durch Tore von Luc Ihorst (10.), Maik Nawrocki (27.) und Niklas Nannt (35.) das letzte Vorbereitungsspiel gegen den Eimsbüttler TV. Nun möchte die Elf von Marco Grote am Sonntag gegen den 1. FC Magdeburg mit einem Sieg in die restlichen Pflichtspiele starten. Nach der bitteren 3:5-Niederlage im Hinspiel sinnen Kapitän Ilia Gruev und Co. vor eigenem Publikum sowie dem Pokal-KO in Magdeburg nun auf die Revanche, um den Anschluss an die Spitzenplätze weiter beibehalten zu können. "Im November haben wir einen Prozess angestoßen, woran wir am Sonntag anknüpfen wollen. Ich hoffe, dass wir die Dinge, die uns in den letzten Monaten stark gemacht haben, auf dem Platz zeigen werden. Dabei gilt es sowohl unsere Leistung abzurufen, aber auch es über 90 Minuten zu tun. Die Konstanz wird entscheidend sein. Wenn uns das gelingt, bin ich zuversichtlich, dass wir Magdeburg, die ein unangenehmer Gegner sind, im dritten Anlauf packen können", sagt Trainer Marco Grote. Aktuell stehen die Grün-Weißen mit 29 Punkten auf Tabellenplatz 4 und können mit einem Sieg den Dritten, Hannover 96, überholen. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr auf Platz 14. +++

Werder U19 – 1. FC Magdeburg: Sonntag, 10.02.2019, um 11 Uhr auf Platz 14


+++ Werder U17:

Ein weiteres Testspiel bestreitet am Sonntag Werders U17. Um 13 Uhr trifft die Elf von Christian Brand auf den Halleschen FC. Los gehts um 13 Uhr auf Platz 14. +++

Werder U17 – Hallescher FC: Sonntag, 10.02.2019, um 13 Uhr auf Platz 14


+++ Werder U16: 

Werders U16 reist an diesem Samstag zu einem weiteren Hallenturnier. In Dortmund treffen die Grün-Weißen dabei auf den Gastgeber Borussia Dortmund sowie auf den FC Ingolstadt. Auftakt des Turniers ist um 15 Uhr. +++


+++Werder U15:

Nach einer starken Wintervorbereitung steht Werders U15 ebenfalls vor dem Pflichtspielauftakt in der U15-Regionalliga Nord. Am Samstag um 13 Uhr treffen die Grün-Weißen als Tabellenzweiter auf den JFV Nordwest und möchte nach dem 0:0 im Hinspiel die drei Punkte jetzt in Bremen behalten, um den Abstand zum Spitzenreiter zu verringern. Aktuell trennen drei Punkte den SVW vom Tabellenführer Hannover 96. "Wir gehen mit Zuversicht in das Spiel und wollen natürlich mit einem  Erfolg in das Jahr starten. Unser Ziel muss es sein in der Rückrunde mehr Punkte zu holen, als wir es in der ersten Saisonhälfte getan haben", sagt Trainer Björn Dreyer. Gespielt wird auf Platz 14. +++

Werder U15 – JFV Nordwest um 13 Uhr auf Platz 14

Alle Termine des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 09.02.2019:

  • Werder U21 – TSV Langwedel um 13 Uhr auf Platz 13
  • Werder U16: Hallenturnier gegen Borussia Dortmund und den FC Ingolstadt in Dortmund um 15 Uhr
  • Werder U15 – JFV Nordwest um 13 Uhr auf Platz 14
  • Werder U12: Hallenturnier in Eberswalde um 10 Uhr

Sonntag, 10.02.2019:

  • Werder U19 – 1. FC Magdeburg um 11 Uhr auf Platz 14
  • Werder U17 – Hallescher FC um 13 Uhr auf Platz 14
  • Werder U12: Hallenturnier in Eberswalde um 10 Uhr