Kleiner Dämpfer im Spitzenkampf

LZ aktuell: U19 verliert gegen Hertha BSC

Luc Ihorst und seine U19 mussten gegen Hertha BSC eine Niederlage einstecken (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 05.11.2018 // 11:42 Uhr

von Felicitas Hartmann

Gegen Hertha BSC musste Werders U19 am Samstag erstmals wieder eine Niederlage hinnehmen und ließ wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze liegen. Währenddessen baute Werders U17 ihre kleine Serie weiter aus. Durch das 1:1-Unentschieden gegen den FC St. Pauli blieb die Mannschaft von Christian Brand auch im dritten Spiel in Folge ungeschlagen. Noch besser machte es Werders U16, die zuletzt am 1. Spieltag verlor.  WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Habenhauser FV – Werder U21: 1:4 (0:2)

Am Samstag reiste Werders U21 zum Habenhauser FV. Gegen den Tabellennachbarn gewann die Mannschaft von Andreas Ernst souverän mit 4:1 (2:0). Doppelt erfolgreich war dabei Marvin Bio (26., 69.). Zudem trafen Richard MC-Mensah Quarshie (38.) und Salwan Bees (85.). Das einzige Tor der Gastgeber erzielte Philipp Schiller (52.). +++

Tore: 0:1 Bio (26.), 0:2 Quarshie (38.), 1:2 Schiller (52.), 1:3 Bio (69.), 1:4 Bees (85.)


+++ Werder U19 – Hertha BSC: 0:1 (0:1)

Im Duell gegen den amtierenden Deutschen A-Jugend-Meister erlitt Werders U19 einen kleinen Dämpfer im Kampf um die Spitzenplätze. Mit 0:1 (0:1) verlor das Team von Marco Grote gegen Hertha BSC. Zwar drückten die Grün-Weißen nach der Führung  durch Dennis Jastrzembski (19.) auf den Ausgleich, dennoch konnten sich die Grün-Weißen am Ende nicht belohnen. Unzufrieden mit dem Ausgang des Spiels war auch Marco Grote: „Wir haben kein schlechtes Spiel gemacht und konnten uns fünf, sechs gute Tormöglichkeiten erspielen. Daher ist es ein wenig unglücklich, dass wir nichts mitnehmen konnten. Anderseits hat uns auch im letzten Drittel die nötige Gier gefehlt, weshalb wir uns unter dem Strich nicht beschweren dürfen.“ Die U19 belegt nach zehn Spieltagen nun den fünften Platz in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost. +++

Tore: 0:1 Jastrzembski (19.)


+++ Werder U17 – FC St. Pauli: 1:1 (1:1)

Nach zwei Spielen in Folge ohne Niederlage bleibt Werders U17 auch gegen den FC St. Pauli ungeschlagen. Am Sonntag trennten sich beide Teams mit einem 1:1-Unentschieden. Zwar gingen die Gäste aus Hamburg durch das Tor von Nathanael Kukanda (17.) in Führung, die Grün-Weißen ließen sich aber davon nicht beeindrucken. Keine vier Minuten später, in der 21. Minute, traf Davis Asante zum 1:1. Dabei blieb es auch. Mit 21 Punkten aus zwölf Spielen ist die U17 nun Vierter der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost und hat sieben Zähler Rückstand auf Spitzenreiter VfL Wolfsburg. +++

Tore: 0:1 Kukanda (17.), 1:1 Asante (21.)


+++ Werder U16 – Eimsbüttler TV 3:1 (1:1)

Mit 3:1 (1:1) gewann Werders U16 am Samstag gegen den Eimsbüttler TV und bleibt so auch im achten Spiel in Folge weiter ungeschlagen. Die Mannschaft von Frank Bender konnte durch einen von Emre Karagöz verwandelten Foulelfmeter in Führung gehen (20.), die Gäste aus Hamburg konnten diesen aber bereits 5 Minuten später egalisieren, als Mika Stuhlmacher zum 1:1-Pausenstand traf (25.). Im zweiten Durchgang wurde der Druck der Grün-Weißen stärker. Kurz nach Wiederanpfiff netzte Jascha Brandt zum 2:1 ein (48.), bevor Emre Karagöz seinen Doppelpack schnürte und zum 3:1-Endstand erhöhte (52.). „Es war der erwartet schwere Gegner, der als Tabellenführer und mit einer hervorragenden Tordifferenz angereist ist. Doch unsere Mannschaft war von Beginn an gewillt, das Spiel zu gewinnen. Körperlich waren wir sicherlich dem älteren Jahrgang unterlegen, was beim Gegentor deutlich wurde. Dennoch denke ich, dass wir aufgrund der erspielten Chancen verdient gewonnen haben“, so Frank Bender nach dem Spiel. Mit 18 Punkten kletterte die U16 damit auf Tabellenplatz 4 und hat nur noch vier Punkte Rückstand auf den Tabellführer Hamburger SV. +++

Tore: 1:0 Karagöz (20., FE.), 1:1 Stuhlmacher (25.), 2:1 Brandt (48.), 3:1 Karagöz (52.)


+++ Werder U15:

Nach dem spielfreien Wochenende sollte die Werder U15 am Dienstag, 6.11.2018, zur Auswahl des VfL Wolfsburg reisen. Doch die Partie wird abermals verschoben. Neuer Spieltermin ist Dienstag, 20.11.2018, um 18.30 Uhr.+++

VfL Wolfsburg - Werder U15: Dienstag, 20.11.2018, um 18:30 Uhr


+++ Werder U13 – Blumenthaler SV 2:2 (1:1):

Im letzten Spiel der Winterrunde der Bezirksliga konnten sich Werders U13-Junioren durch das 2:2-Unentschieden gegen den Blumenthaler SV den zweiten Tabellenplatz sichern. Nach einem frühen Gegentor (6.) konnten die Gastgeber noch vor der Pause durch den Treffer von Lawrence Osazuwa ausgleichen (25.). In der zweiten Hälfte gingen wieder die Spieler des Blumenthaler SV in Führung (49.), aber Salim Musah netzte in der 61. Minute zum erneuten Ausgleich ein und rettete seinem Team damit einen verdienten Punkt. Mit 16 Punkten beendet die Mannschaft von Marie-Louise Eta punktleich mit dem Tabellenführer, dem JFV Weyhe-Stuhr II, die Winterrunde. +++

Tore: 0:1 GT (6.), 1:1 Ozazuwa (25.), 1:2 GT (49.), 2:2 Musah (61.)

Alle Ergebnisse des Leistungszentrums im Überblick

Samstag, 03.11.2018:

  • Habenhauser FV – Werder U21 1:4 
  • Werder U19 – Hertha BSC 0:1 
  • Werder U16 – Eimsbüttler TV 3:1
  • Werder U13 – Blumenthaler SV 2:2 

Sonntag, 04.11.2018:

  • Holstein Kiel II – Werder U23 4:1 
  • Werder U17 – FC St. Pauli 1:1
  • TuS Schwachhausen – Werder U14 0:0