U15 startet ins neue Jahr

LZ aktuell: Grün-Weißen reisen zum Pape-Cup nach Madgeburg

Werders U15 reist zum Jahresauftakt zum Top-Turnier nach Magdeburg (Foto: Rospek).
Junioren
Freitag, 04.01.2019 // 09:10 Uhr

von Felicitas Hartmann

Mit einem echten Highlight startet Werders U15 an diesem Wochenende als erste grün-weiße Nachwuchsmannschaft in das Jahr 2019. Im Rahmen des renommierten Matthias-Pape-Gedächtnisturniers, der inoffiziellen Deutschen U15-Hallenmeisterschaft, trifft die Mannschaft von Björn Dreyer auf nationale und internationale Top-Gegner. Darüber hinaus konnte Werders U21 zum Jahresabschluss noch einen zweiten Turnierplatz feiern. WERDER.DE liefert alle Informationen zu den Spielen:

+++ Werder U21: 

Werders U21 konnte zum Jahresabschluss bei den Lotto-Masters des Bremer Fußball-Verbandes nach einer sehr guten Leistung den zweiten Platz sichern. Mit sieben Punkten konnten die Grün-Weißen ins Halbfinale einziehen. Bitter dabei: im dritten Gruppenspiel verletzte sich Torwart Jan Dähne. Er fiel für den restlichen Turnierverlauf aus. Im Halbfinale kam es zum Duell mit dem Bremer SV, indem sich das Team von Andreas Ernst mit 2:1 durchsetze. Erst im Endspiel musste sich der SVW geschlagen geben. Mit 2:3 verloren die Grün-Weißen knapp gegen den TuS Schwachhausen. Erfolgreichster Torschütze der Grün-Weißen war Jonas Haubner, der viel Mal traf. +++


+++ Werder U15:

Vor Tausenden von Zuschauern und Scouts verschiedener Top-Clubs möchten sich Werders U15-Junioren in der 18. Auflage des renommierten Matthias-Pape-Gedächtnisturniers in Magdeburg von ihrer besten Seite zeigen. Seit 2001 kämpfen die U15-Jugendmannschaften verschiedener Bundesligisten und europäischer Teams um den Cup-Sieg sowie den Titel des Toschützenkönigs, des besten Torwarts sowie des besten Spielers, um die Reihe großer Namen wie Toni Kroos oder Marc-André ter Stegen fortzusetzen. Zum Auftakt der Vorrunde treffen die Grün-Weißen dabei am Samstag, 05.01.2019, auf den dänischen Club Randers FC. Danach folgen die Gruppenspiele gegen den FC Augsburg, Borussia Mönchengladbach sowie den Gastgeber 1. FC Madgeburg, bevor am Sonntag, 06.01.2019 die Hauptrunde ansteht. Alle Infos zum Cup gibt es hier. +++