Fila und Eta übernehmen Trainerposten

Neue U 13- und U 14-Trainer

Markus Fila und Marie-Louise Eta übernehmen neue Teams (Foto: WERDER.DE).
Junioren
Freitag, 01.06.2018 // 16:00 Uhr

Der SV Werder und das WERDER Leistungszentrum stellen sich im Junioren-Aufbaubereich stärker auf. Markus Fila trainiert ab der kommenden Saison Werders U 14, Marie-Louise Eta wird mit Beginn der Spielzeit 2018/2019 das Traineramt von Werders U 13 übernehmen. Beide Trainer werden hauptamtlich tätig sein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Markus Fila und Marie-Louise Eta zwei junge, talentierte Trainer für die Aufgabe begeistern konnten. Beide sind schon lange im Verein und kennen die Abläufe bei uns im Leistungszentrum. Für uns sind Markus und Loui die optimalen Lösungen für die Trainerpositionen in der U 14 und U 13“, sagt Björn Schierenbeck, Leiter des WERDER Leistungszentrums.

Thorsten Bolder, Koordinator des Grundlagen- und Aufbaubereichs, ist ebenfalls von den Fähigkeiten der beiden A-Lizenz-Inhaber überzeugt. „Markus konnte in den letzten Jahren als Co-Trainer von Marco Grote viel Erfahrung in den höchsten Spielklassen im Juniorenfußball sammeln. Auch Marie-Louise hat bereits als Trainerin der U 15-Juniorinnen ihre ersten Schritte gemacht“, so Bolder, der ergänzt: „Wir bedanken uns auch bei den bisherigen Trainerteams von Norbert Hübner und Markus Werle, die tolle Arbeit geleistet und die Jungs weiterentwickelt haben.“

Sowohl Markus Fila als auch Marie-Louise Eta können es kaum erwarten die neue Aufgabe zu beginnen. „Die U 13 und die U 14 sind für die Entwicklung wesentliche Altersklassen, weshalb der Einstieg als U 14-Trainer für mich eine hohe Bedeutung hat. Ich freue mich, die Jungs in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und auf die fußballerischen Herausforderungen vorzubereiten“, sagt Markus Fila, während Marie-Louise Eta hinzufügt: „Hauptberuflich als Trainerin arbeiten zu können, war schon immer mein Traum. Ich freue mich sehr über die Chance beim SV Werder mithelfen zu können, dass sich die jungen Talente optimal entwickeln."

Marie-Louise Eta beendet Karriere

Marie-Louise Eta beendet am Sonntag mit dem Spiel gegen Hoffenheim ihre aktive Spielerlaufbahn. Die 26-Jährige ist seit 2014 als Spielerin der 1.Frauen-Bundesligamannschaft beim SV Werder und trainierte zudem drei Jahre lang die U 15-Juniorinnen der Grün-Weißen. Markus Fila ist seit 2000 beim SV Werder und durchlief mehrere Jugendmannschaften als Spieler, bevor er 2010 als Co-Trainer im WERDER Leistungszentrum einstieg. Zuletzt war der 29-Jährige unter Marco Grote Co-Trainer von Werders U 19 in der A-Junioren-Bundesliga.