Führung verspielt: U 17 mit Punktverlust gegen Cottbus

LZ aktuell: U 16 erledigt Pflichtaufgabe souverän

Gegen Cottbus reichte es für die U 17 nur zu einem 2:2 (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 23.10.2017 // 10:35 Uhr

Von David Steinkuhl

Das hatte sich die U 17 des SV Werder sicherlich anders vorgestellt. Gegen Kellerkind Energie Cottbus ließen sich die Grün-Weißen einen Zwei-Tore-Vorsprung noch aus der Hand nehmen. Besser machte es da die U 16 des SVW, die den TSV Havelse deutlich besiegte. WERDER.DE hat die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende zusammengefasst.

+++ OSC Bremerhaven - Werder U 21 1:2 (0:2):
Es bleibt dabei, der OSC von der Küste ist ein Lieblingsgegner für die U 21 des SVW. Zum sechsten Mal in Folge besiegte Werder die Bremerhavener, auch wenn es knapper war als zunächst gedacht. In einer starken ersten Hälfte schossen die Grün-Weißen, die von rund 250 Anhängern ins Nordseestadion begleitet wurden, durch Park und Mazreku eine 2:0-Führung heraus. Danach kam der Gastgeber besser ins Spiel, erzielte aber nur noch den Anschlusstreffer. In der Stark Bremen-Liga festigt Werder mit dem Auswärtsdreier Tabellenplatz sieben. +++ 

Tore: 0:1 Park (20.), 0:2 Mazreku (32.), 1:2 Fidan (73.)


+++ Werder U 17 - Energie Cottbus 2:2 (2:0):
Die U 17 hätte es der U 21 sicherlich gerne gleichgetan, die Hübscher-Elf brachte im Heimspiel gegen Aufsteiger Energie Cottbus eine doppelte Halbzeitführung allerdings nicht ins Ziel. Max Weickert und Thomas Linkov brachten die Grün-Weißen wenige Minuten vor der Pause mit ihren Treffern auf die Siegerstraße, nach dem Seitenwechsel agierten die Werderaner aber nicht konsequent genug und kassierten noch Anschluss- und Ausgleichstor. Trotz des Punktverlusts gegen die Lausitzer bleiben die Grün-Weißen vorerst an der Spitze der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost, haben aber auch ein Spiel mehr als die Konkurrenz aus Berlin, Wolfsburg und Leipzig. +++

Tore: 1:0 Weickert (30.), 2:0 Linkov (35.), 2:1 Martschinkowski (53.), 2:2 Schade (74.)


+++ Werder U 16 - TSV Havelse 7:1 (5:1):
Weitestgehend ohne Probleme bewältigte die U 16 die Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht TSV Havelse. Zwar ließ das Team von Frank Bender mit dem zwischenzeitlichen Anschlusstor den ersten Saisontreffer der Gäste zu, am Ende stand trotzdem ein deutliches 7:1. Maximilian Schütt steuerte drei Tore bei, dazu trugen sich Silas Steinwedel, Laurens Hammermeister, Abde Nankishi und Adrian Jusufi trugen in die Torschützenliste ein. In der Tabelle der B-Junioren Regionalliga Nord geht es für die U 16 einen Platz nach oben auf Rang sechs. +++

Tore: 1:0 Steinwedel (7.), 2:0 Hammermeister (9.), 2:1 Sacik (13.), 3:1 Nankishi (32.), 4:1 Jusufi (38.), 5:1 Schütt (40.), 6:1 Schütt (58.), 7:1 Schütt (66.)


+++ U-17-WM:
Für Werders Teilnehmer an der U-17-WM in Indien ist die Reise im Viertelfinale beendet. Die DFB-Junioren, für die Luca Plogmann in der Startelf stand und Pascal Hackethal 90 Minuten auf der Bank blieb, mussten trotz Pausenführung nach einem 1:2 gegen Brasilien am Sonntag die Segel streichen. Auch Josh Sargent erging es nicht besser, er scheiterte mit den USA an England. Immerhin konnte der 17-Jährige noch einen kleinen persönlichen Erfolg feiern, bei der 1:4-Niederlage erzielte er seinen dritten Turniertreffer. +++