Souveräner Pokalsieg für U 19

LZ aktuell: U 17 und U 15 stehen im Endspiel

Die U 19 feierte einen 7:0-Erfolg in Arsten und verteidigte damit den Bremer Landespokal (Foto: Rospek)
Junioren
Donnerstag, 17.05.2018 // 13:09 Uhr

Von David Steinkuhl

Landespokal-Woche erfolgreich abgeschlossen! Die U 19 durfte mit dem Erfolg über Arsten bereits am Mittwochabend die Trophäe in die Höhe recken, für Werders U 17 und U 15 warten nach jeweils erledigten Halbfinalaufgaben in den kommenden Wochen die Endspiele. Die Liga läuft am Pfingstwochenende nur bei der grün-weißen U 16, die sich am Samstag auf den Weg zum VfB Lübeck macht. WERDER.DE hat Pokalergebnisse und Wochenendtermine im Überblick. 

+++ TuS Komet Arsten - Werder U 19 0:7 (0:4):
Wie bereits in der vergangenen Saison bekam es die Werder U 19 im Finale um den Bremer Landespokal mit dem TuS Komet Arsten zu tun. Am Mittwochabend fiel das Ergebnis aber doch um einiges deutlicher aus als beim 3:0-Sieg im Vorjahr. Bereits zur Pause führten die Grün-Weißen dank eines Dreierpacks von Pelle Hoppe und des vorangegangenen Führungstors von David Philipp mit 4:0, nach dem Seitenwechsel legten Pascal Hackethal, Bennet van den Berg und Tobias Tegeder noch nach. Dem Team von Marco Grote gelang damit die erfolgreiche Titelverteidigung, für die nächste Spielzeit hat man sich damit das Recht erspielt, wieder im DFB-Junioren-Vereinspokal antreten zu dürfen. +++

Tore: 0:1 Philipp (12.), 0:2 Hoppe (26.), 0:3 Hoppe (43.), 0:4 Hoppe (44.), 0:5 Hackethal (56.), 0:6 van den Berg (70.), 0:7 Tegeder (86.)


+++ SC Borgfeld – Werder U 17 0:4 (0:1):
Auch die Werder U 17 befindet sich auf bestem Wege den Pokalsieg aus der letzten Saison zu wiederholen. In der Halbfinalpartie beim SC Borgfeld brachte Maik Nawrocki den SVW in Führung, EM-Rückkehrer Malik Memisevic sorgte kurz nach der Halbzeit für die Vorentscheidung. Niklas Nannt und Redouan Kaid schraubten das Resultat dann noch auf 4:0. Im Finale trifft die U 17 dann entweder auf den OT Bremen oder TuSpo Surheide. +++

Tore: 0:1 Nawrocki (19.), 0:2 Memisevic (44.), 0:3 Nannt (57.), 0:4 Kaid (79.)


+++ Werder U 16:
Die einzige Werder-Mannschaft, die am Pfingstwochenende in der Liga unterwegs ist, ist die U 16. Nach dem Kantersieg gegen den JFV Hanse Lübeck müssen die Jungs von Coach Frank Bender jetzt selbst in die Stadt an der Ostsee. Der VfB verlor übrigens unter der Woche mit 0:1 beim JFV Hanse und muss kurz Saisonende noch um den Klassenerhalt bangen. Werders Tabellensituation hat sich während der laufenden Siegesserie stetig verbessert, ein Sieg im Nachholspiel an der Lohmühle könnte die Grün-Weißen auf fünf Punkte an Spitzenreiter Wolfsburg heranrücken lassen. +++

VfB Lübeck – Werder U 16: Samstag, 19.05.2018, um 14 Uhr


+++ Werder U 15 - TuS Komet Arsten 6:5 n.E. (1:1, 2:2):
Nach dem Meisterschaftswochenende stand auch für Werders U 15 am Dienstag das Pokalhalbfinale auf dem Programm. Gegen den TuS Komet Arsten tat sich das Team von Trainer Björn Dreyer aber unerwartet schwer, erst im Elfmeterschießen konnte der Tabellenletzte der C-Junioren Regionalliga Nord bezwungen werden. "Das war ein glücklicher Sieg. Wir konnten nicht an die letzten Wochen anknüpfen, was aber auch normal ist nach so einer langen Saison", sagte der Coach im Anscluss an den Nervenkrimi. Auf das 2:2 nach regulär gespielten 70 Minuten folgte also die Lotterie vom Elfmeterpunkt, in der Werder-Schlussmann Bennet Glinder mit zwei parierten Schüssen zum Helden avancierte. Dreyer fand trotz der durchwachsenen Leistung auch noch lobende Worte für seine Jungs: "Es spricht für das Team, dass sie trotzdem kämpfen, wenn ihnen mal Widerstand entgegengebracht wird." Im Endspiel um den Landespokal treffen die Grün-Weißen auf den TuSpo Surheide, den man ebenfalls aus der Liga kennt. +++

Tore: 1:0 Köppener (5.), 1:1 Opoku-Ware (11.), 1:2 Dähne (41.), 2:2 Karagöz (60.)

+++ Echte Prüfsteine in Hamburg:
Am kommenden Wochenende weilt die Werder U 15 beim Bernesto Champions Cup, der in den Hamburger Stadtteilen Hoheluft und Lokstedt ausgetragen wird. Bereits in der Vorrunde warten dort schon echte Kracher auf den SVW. Neben dem FC Bayern und Sparta Prag kommt es dort zum Wiedersehen mit Ligarivale HSV. +++ 

Alle Termine des Leistungszentrums im Überblick

Donnerstag, 17.05.2018

TuS Komet Arsten - Werder U 14 um 18.30 Uhr
Blumenthaler SV - Werder U 12 um 17.30 Uhr
Werder U 11 - FC Porto um 17.45 Uhr auf Platz 18a (Testspiel) 

Samstag, 19.05.2018

VfB Lübeck - Werder U 16 um 14 Uhr
Werder U 15 beim Bernesto Champions Cup in Hamburg ab 10.30 Uhr
Werder U 13 beim Pfingstcup in Hemmingen ab 10 Uhr
Werder U 11 beim Turnier des FC Union 60 ab 10 Uhr 

Sonntag, 20.05.2018

Werder U 15 beim Bernesto Champions Cup in Hamburg ab 10 Uhr
Werder U 13 beim Pfingstcup in Hemmingen ab 10 Uhr
Werder U 11 beim Turnier des FC Union 60 ab 10 Uhr 
Werder U 7 beim Turnier in Rastede ab 13 Uhr

Montag, 21.05.2018

Werder U 9 beim Turnier in Heiligenrode ab 10 Uhr

 

Neue News

Positive Stimmung nutzen

16.08.2018 // Junioren

Auftakt nach Maß

13.08.2018 // Junioren

Es wird wieder ernst

09.08.2018 // Junioren