Erst 11-Tore-Wahnsinn, dann Wohnzimmer-Party

LZ aktuell: U 15 vorzeitig Nord-Meister

Die Werder U 15 darf bereits zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft feiern (Archivbild: WERDER.DE).
Junioren
Montag, 14.05.2018 // 15:33 Uhr

Von David Steinkuhl

Dieses Wochenende werden die Spieler der Werder U 15 noch lange in Erinnerung behalten. Am Vatertag gelang den Jungs von Trainer Björn Dreyer nach 0:5-Rückstand eine Monster-Aufholjagd inklusive Last-Minute-Siegtor gegen den FC St. Pauli, zwei Tage später stand aufgrund der patzenden Konkurrenz dann der vorzeitige Titelgewinn in der C-Junioren Regionalliga Nord fest. Freuen dürfen sich auch die Werder U 19 über einen hervorragenden dritten Platz beim Volksbank-Cup im westfälischen Stemwede und die U 16, der ein kapitaler Kantersieg gegen Hanse Lübeck gelang. WERDER.DE hat die Ereignisse eines spektakulären und vor allem torreichen Wochenendes geordnet und im Folgenden zusammengefasst.

+++ Werder U 21 – Blumenthaler SV 3:3 (2:2):
Sechs Treffer hielt das letzte Saisonspiel der Werder U 21 bereit. Beim 3:3 gegen den Blumenthaler SV gingen die Werderaner dreimal in Führung, der BSV kam aber immer wieder zurück. Die Mannschaft von Andreas Ernst darf mit der Leistung im letzten Saisonspiel dennoch zufrieden sein und verabschiedet sich als Tabellenachter der Stark Bremen-Liga in die Sommerpause. +++

Tore: 1:0 Uschpol (5.), 1:1 Jordan (34.), 2:1 Raub (43.), 2:2 Chaaban (45.), 3:2 Salihi (57.), 3:3 Mboge (79.)


+++ Werder U 19 überzeugender Dritter in Stemwede:
Mit dem 2:0-Sieg im Spiel um Platz drei erreichte die Werder U 19 am Samstag ihre beste Platzierung beim "Volksbank Cup" seit 2012. Die Tore im kleinen Finale gegen die Tottenham Hotspur erzielten Fred MC Mensah Quarshie und David Philipp. Zuvor war Werder im Semifinale mit 0:2 am FC Fulham gescheitert, nachdem man als Gruppenzweiter in die Runde der besten Vier eingezogen war. Bei der Siegerehrung wurde Werder-Keeper Luca Plogmann zum besten Torhüter des Turniers ausgezeichnet, den Titel beim Traditionsturnier in Stemwede holte bereits zum dritten Mal in Folge Red Bull Brasil. +++

Die Ergebnisse und Werder-Torschützen in der Übersicht:
Werder U 19 - Lokomotive Moskau 0:0
VfB Stuttgart - Werder U 19 0:2 (Mbom, Philipp)
Werder U 19 - SV Rödinghausen 2:1 (Hackethal, Rieckmann)
Werder U 19 - Tottenham Hotspur 0:1 
Halbfinale: FC Fulham - Werder U 19 2:0
Spiel um Pl. 3: Werder U 19 - Tottenham Hotspur 2:0 (MC Mensah Quarshie, Philipp)


+++ Vorrunden-Aus für Memisevic und Bosnien:
Bei der U 17-Europameisterschaft ist für Malik Memisevic und Bosnien-Herzegowina nach der Vorrunde Schluss. Die entscheidende Partie verlor man am Freitag mit 0:2 gegen Irland. Im letzten Gruppenspiel wurde der Werder-Stürmer nach 73 Minuten ausgewechselt. +++

+++ Werder U 17 vor Pokalhalbfinale: 
Für die Werder U 17 steht am Mittwoch das Halbfinale im Bremen-Pokal an. Die Werderaner spielen auswärts beim SC Borgfeld um den Einzug ins Endspiel. Der SCB ist aktuell Tabellenfünfter in der B-Junioren Regionalliga Nord, wo man sich unter anderem mit Werders U 16 misst. +++

SC Borgfeld - Werder U 17, MIttwoch, 16.05.2018, um 18.30 Uhr


+++ Werder U 16 – JFV Hanse Lübeck 11:1 (5:1): 
Dass die Werder U 16 der klare Favorit im Duell mit dem Tabellenletzten aus Lübeck ist, war im Vorfeld der Partie klar. Dass die Mannschaft von Trainer Frank Bender dann aber einen solchen Kantersieg einfährt, damit war nicht unbedingt zu rechnen. Die Werderaner spielten wie aus einem Guss, führten nach einer halben Stunde bereits mit 5:0 und ließen nach der Pause keinen Deut nach. Am Ende stand mit 11:1 das Rekordergebnis dieser Regionalliga-Saison und der siebte Sieg in Folge für die Werder U 16. Mit einem Spiel weniger liegt der SVW nun noch acht Punkte hinter Tabellenführer VfL Wolfsburg. +++

Tore: 1:0 Ates (5.), 2:0 Nankishi (11.), 3:0 Jusufi (23.), 4:0 Ates (25.), 5:0 Niefer (30.), 5:1 Ohde (33.), 6:1 Jusufi (49.), 7:1 Kaid (52.), 8:1 Er (53./Elfm.), 9:1 Er (58.), 10:1 Nankishi (59.), 11:1 Kaid (71.)

+++ Rosenboom und Woltemade fahren nach Frankreich:
Das Pfingstwochenende verbringen U 16-Kapitän Lasse Rosenboom und Stürmer Nick Woltemade im Kreise der DFB-Junioren. Die beiden Grün-Weißen wurden von U 16-Nationaltrainer Michael Feichtenbeiner für das Länderspiel gegen Frankreich am 22.05. (18 Uhr) im nordfranzösischen Chauny nominiert! +++


+++ Werder U 15 – FC St. Pauli 6:5 (0:4):
Was zunächst nach einem traurigen Himmelfahrtstag aussah, wurde nach dem Schlusspfiff zur großen Ekstase. Mit 0:4 ging die Werder U 15 im Heimspiel gegen den FC St. Pauli in die Halbzeitpause, drei Minuten nach dem Wechsel kassierten die Werderaner sogar noch das 0:5. Genickbruch? Von wegen, Werder kam zurück - und wie! Tom Köppener verkürzte innerhalb von zehn Minuten auf 3:5, Christian Eida gelang erst das 4:5 und in der ersten Minute der Nachspielzeit nach einem Riesen-Solo von der Mittellinie noch der Ausgleich. Als wäre das nicht schon Aufholjagd genug gewesen, hämmerte Mert Tunc noch einen Halbvolley aus 20 Metern ins Netz der Paulianer und krönte eine unfassbare letzte halbe Stunde mit dem 6:5-Siegtor. Weil Verfolger Hamburger SV zwei Tage später mit 0:3 in Wolfsburg verlor, darf sich die Werder U 15 zwei Spieltage vor dem Ende 'Nord-Meister 2018' nennen. Nach so einer Leistung wie am Donnerstag ist das auch mehr als verdient! +++

Tore: 0:1 Kankowski (14.), 0:2 Matanovic (17.), 0:3 Matanovic (21.), 0.4 Fedkenhauer (26.), 0:5 Güner (38.), 1:5 Köppener (43.), 2:5 Köppener (47.), 3:5 Köppener (53.), 4:5 Eida (62.), 5:5 Eida (70.+1), 6:5 Tunc (70.+3) 

+++ Pokalhalbfinale am Dienstag: 
Der erste Titel der Saison ist also unter Dach und Fach, die nächste Trophäe will sich die U 15 mit dem Gewinn des Bremer Landespokals sichern. Im Halbfinale steht nun ein Heimspiel gegen den TuS Komet Arsten auf dem Programm. Den Stadtnachbarm kennt man bereits aus der Liga, dort entschied Werder die Duelle mit 5:1 und 2:0 jeweils für sich. +++

Werder U 15 - TuS Komet Arsten, Dienstag, 15.05.2018, um 18.30 Uhr auf Platz 14

+++ 16 Mal Werder:
Der Bremer Fußball-Verband hat zum Landesauswahl-Training am 23.05. in die Sportschule Stadtwerder eingeladen. Vom neuen U 15-Regionalliga-Meister sind gleich 16 Akteure mit dabei. +++


+++ U 10 gewinnt den Schweinske-Sommer-Cup: Die Werder U 10 gewann am Samstag den 6. Schweinske-Sommer-Cup beim Buchholzer FC vor den Toren Hamburgs. An dem E-Jugend-Turnier nahmen unter anderem auch die Teams vom VfB Lübeck und Holstein Kiel teil, der Pokal ging allerdings hochverdient an die Weser. +++