U 19 reicht frühes Tor gegen Dresden

LZ aktuell: U 15 überwintert ohne Niederlage

Abgeschüttelt: Die U 19 behielt auf frostigem Bremer Kunstrasen gegen Dresden die Oberhand (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 11.12.2017 // 14:45 Uhr

Von David Steinkuhl

Die Bundesliga-Hinrunde hat Werders U 19 mit einem Sieg gegen Dynamo Dresden erfolgreich beendet! Die grün-weiße U 17 musste sich hingegen Holstein Kiel geschlagen geben, dafür beendet die U 15 eine famose Hinserie ohne eine einzige Niederlage. WERDER.DE fasst zusammen, wie die LZ-Teams am zweiten Adventswochenende unterwegs waren.

+++Werder U 21 - Leher TS 2:3 (1:2):
Die Serie der U 21, die zuvor seit August kein Heimspiel mehr verlor, riss am Samstag beim Gastspiel der Leher TS. Zwar dominierte Werder das Spielgeschehen auf Platz 13 am Weser-Stadion, doch die Bremerhavener waren vor dem Tor das effizientere Team und konnten den Dreier, wenn auch etwas glücklich, am Ende mit an die Nordsee nehmen. Werders U 21 überwintert auf dem neunten Rang der Stark Bremen-Liga. +++ 

Tore: 0:1 Kersten (6.), 0:2 da Graca Lopes (23.), 1:2 Dip (29.), 1:3 Sula (52.), 2:3 Mazreku (75.)


+++ Werder U 19 – Dynamo Dresden 1:0 (1:0):
Der einzige Sieg im Werder-LZ gelang am Wochenende der U 19, die Dynamo Dresden nach dem 5:1 im Hinspiel auch diesmal besiegen konnte. Bereits nach drei Minuten fiel durch ein Eigentor der Gäste der einzige Treffer der Partie. Damit gewann das Team von Marco Grote drei der letzten vier Ligaspiele und setzt hinter dem Hamburger SV und der punktgleichen Berliner Hertha Anfang Februar die Rückserie fort. Vor dem Weihnachtsfest wird es für die U 19 allerdings nochmal interessant. Am Mittwoch erfährt die Grote-Elf welche Gegner im DFB-Pokal-Viertelfinale wartet. Entweder Kaiserslautern oder der FC Bayern. +++

Tore: 1:0 Bär(3.,ET)


+++ Holstein Kiel - Werder U 17 4:1 (2:0):
Das war schade! Bei Holstein Kiel musste die ersatzgeschwächte U 17 eine 1:4-Niederlage hinnehmen. Jorik Wulff konnte zwar den Ehrentreffer für die Grün-Weißen erzielen, zu mehr reichte es jedoch nicht mehr. Im engen oberen Tabellendrittel der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost rutscht die U 17 auf Rang 4 ab. Nach der Pause geht es am 25. Februar mit einem Heimspiel gegen Union Berlin weiter. +++  

Tore: 1:0 Jungehülsing (22.), 2:0 Schmidt (25.), 3:0 Sterner (44.), 3:1 Wulff (48.), 4:1 Schmidt (66.)


+++ JFV Nordwest - Werder U 16 2:1 (0:1):
Mit 1:2 verlor die U 16 des SVW beim JFV Nordwest aus Oldenburg und ist damit nun bereits drei Spiele in Serie ohne Sieg. Trotz Führung durch Laurens Hammermeister gab das Team von Trainer Frank Bender die Partie noch aus der Hand. Für die sechstplatzierten Werderaner gibt es aber noch die Chance auf die vorweihnachtliche Wende. Ein Spieltag steht in der B-Junioren Regionalliga Nord noch aus und Werders Rückstand auf den zweiten Platz beträgt nur drei Zähler. +++ 

Tore: 0:1 Hammermeister (17.), 1:1 Atilgan (49.), 2:1 Hoffrogge (65.)


+++ Werder U 15 – VfL Wolfsburg 1:1 (1:1):
Ein Blitzstart in die Partie gegen den VfL Wolfsburg gelang der Werder U 15, die bereits nach wenigen Sekunden durch Timon-Julian Widiker im Heimspiel gegen die Niedersachsen in Führung ging. Danach wachten die Gäste allmählich auf, mit dem Pausenpfiff gelang Willi Reincke der Ausgleich. Der Halbzeitstand war nach torloser zweiter Hälfte dann auch gleichzeitig der Endstand. Björn Dreyers U 15 schließt die Hinserie in der C-Junioren Regionalliga Nord also ohne eine einzige Niederlage und als souveräner Tabellenführer ab, dazu darf man schonmal gratulieren! +++ 

Tore: 1:0 Widiker (1.), 1:1 Reincke (35.)