Auf in den Endspurt!

LZ aktuell: Meisterschafts-Dreikampf mit Werders U 19

Nicht Gejagter, sondern Jäger: Die Werder U 19 will noch nach ganz oben (Foto: Rospek).
Junioren
Donnerstag, 05.04.2018 // 12:03 Uhr

Von David Steinkuhl

Das Titelrennen in der A-Junioren Bundesliga Staffel Nord/Nordost spitzt sich zu, nur fünf Spieltage sind noch offen und Werders U 19 ist noch mittendrin. Den kommenden Gegner empfängt man am Sonntag im Stadion 'Platz 11'. Ebenfalls am Sonntag bekommt die U 17 Besuch aus Braunschweig, U 16 und U 15 müssen bereits am Samstag ran. WERDER.DE fasst ein vollgepacktes LZ-Wochenende im Folgenden zusammen.

+++ Bremer SV - Werder U 21 1:1 (1:0):
Die U 21 des SV Werder hat die aktuell gute Form auch am Mittwochabend beim Bremer SV bestätigen können. Zwar ging die erste Hälfte auf dem tiefen Rasenplatz am Panzenberg an den BSV, nach der Pause kamen die Grün-Weißen aber mutig zurück und erspielten sich Chance um Chance. Belohnt wurden die Werderaner aber erst kurz vor dem Ende, als Jakob Raub der verdiente Ausgleich gelang. Netter Nebeneffekt: Der Klassenerhalt ist für den derzeit achtplatzierten SVW gesichert, jetzt soll der Platz in der oberen Tabellenhälfte gehalten werden. +++ 

Tore: 1:0 Zander (21.), 1:1 Raub (89.)

+++ Am kommenden Samstag wird es für die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst aber nochmal richtig schwer. Mit dem Brinkumer SV kommt die Mannschaft der Stunde ans Weser-Stadion. Der Tabellenführer hat eine Wahnsinnsbilanz in 2018 vorzuweisen: sieben Spiele, sieben Siege, 38:2 Tore. Beim ersten Aufeinandertreffen in Brinkum Anfang Oktober trennte man sich 2:2. +++  

Werder U 21 – Brinkumer SV: Samstag, 07.04.2018, um 16 Uhr auf Platz 14


+++ Werder U 19:
Fast vier Wochen Ligapause liegen hinter Werders U 19, das Testspiel gegen den FC Kopenhagen und das Feldturnier in Düsseldorf dienten der Vorbereitung auf das heiße Finale in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Der fünftletzte Gegner für die Grün-Weißen ist der VfL Osnabrück, den das Team von Marco Grote am Sonntag im Stadion 'Platz 11' empfangen darf. Nach den beiden Siegen gegen Chemnitz und St. Pauli will der SVW auch gegen die Niedersachsen dreifach punkten. Im Hinspiel siegte Werder mit 2:1, die Lila-Weißen gewannen nur eine ihrer letzten sechs Partien. Die Chance noch näher an die Tabellenspitze zu rücken, ist groß, denn wie schon vor drei Wochen treffen der Hamburger SV (1./51 Punkte) und Hertha BSC (2./50 Punkte) an diesem Spieltag erneut aufeinander und versuchen sich gegenseitig die Butter vom Brot zu nehmen. +++

Werder U 19 – VfL Osnabrück: Sonntag, 08.04.2018, um 13 Uhr auf Platz 11

+++ Im Anschluss an das wichtige Bundesligaspiel gegen Osnabrück wird Ilia Gruev zur bulgarischen U 19-Nationalmannschaft reisen. Der Mittelfeldspieler erhielt eine Einladung zum Testspiel gegen Armenien am Dienstag, 10.04.2018, und kehrt danach umgehend an die Weser zurück. Gruev fehlt den Grün-Weißen damit im Landespokal-Viertelfinale gegen den Blumenthaler SV, welches ebenfalls am Dienstag stattfindet, für das Ligaspiel bei Hannover 96 steht er aber wieder zur Verfügung. +++


+++ Werder U 17:
Auch die U 17 ist noch zum erweiterten Kreis der Titelkandidaten der B-Junioren Bundesliga zu zählen, es erfordert aber eine echte Serie, um den bis auf sieben Zähler enteilten Spitzenreiter aus Leipzig noch abfangen zu können. Ein erster Schritt kann im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig getan werden. Werder ist nach wie vor noch ohne eine einzige Niederlage im Jahr 2018, der bereits so gut wie abgestiegene BTSV fuhr in der gesamten Spielzeit erst einen Dreier ein. Das spektakuläre Hinspiel in der 'Löwenstadt' gewannen die Bremer erst in der Nachspielzeit mit 5:4. So spannend wollen es die Grün-Weißen am Sonntag vermutlich nicht werden lassen. +++ 

Werder U 17 – Eintracht Braunschweig: Sonntag, 08.04.2018, um 15 Uhr auf Platz 12


+++ Werder U 16:
Mit 30 Punkten liegen der VfL Osnabrück und Werders U 16 in der Regionalliga Nord gleichauf, dementsprechend haben beide Teams auch das selbe Ziel: Am Samstag siegen und im besten Fall auf Platz zwei springen! Diesem Ziel ist der SVW mit dem Sieg gegen den SV Meppen am vergangenen Spieltag schon ein Stück näher gekommen, die aufstiegsambitionierten Osnabrücker suchen derweil in diesem Jahr noch etwas nach ihrer Paradeform. +++

VfL Osnabrück – Werder U 16: Samstag, 07.04.2018, um 15 Uhr


+++ Werder U 15:
Der allerersten Saisonniederlage in der letzten Woche in buchstäblich letzter Sekunde noch entkommen, würde es die U 15 des SVW am bevorstehenden Spieltag gerne wieder etwas souveräner lösen wollen. Wie bei den Werder-Profis heißt der Gegner für die Jungs von Trainer Björn Dreyer an diesem Wochenende Hannover 96. Die 96er stehen nach bisher recht durchwachsener Saison nur auf Rang 8 der C-Junioren Regionalliga Nord, ein 5:0 gegen Arsten sowie ein 1:1 gegen den HSV sind aber klare Anzeichen für eine aufsteigende Formkurve der Niedersachsen. +++

Werder U 15 – Hannover 96: Samstag, 07.04.2018, um 12 Uhr auf Platz 14

Alle Termine des Leistungszentrums im Überblick

Freitag, 06.04.2018

Werder U 23 - VfR Aalen um 19 Uhr auf Platz 11
BTS Neustadt - Werder U 11 um 17.15 Uhr

Samstag, 07.04.2018

Werder U 21 - Brinkumer SV um 16 Uhr auf Platz 14
VfL Osnabrück - Werder U 16 um 15 Uhr
Werder U 15 - Hannover 96 um 12 Uhr auf Platz 14
OT Bremen - Werder U 14 um 13.15 Uhr 
Werder U 13 - SG Findorff um 11 auf Platz 13
Werder U 12 - FC Oberneuland um 11 Uhr auf Platz 17
Werder U 11 Leistungsvergleich mit dem VfL Wolfsburg ab 15 Uhr auf Platz 17
SC Borgfeld - Werder U 9 um 12 Uhr
Werder U 8 bei der Fair-Play-Liga auf der BSA Kuhhirten ab 10 Uhr

Sonntag, 08.04.2018

Werder U 19 - VfL Osnabrück um 13 Uhr auf Platz 11
Werder U 17 - Eintracht Braunschweig um 15 Uhr auf Platz 12
Werder U 7 bei der Fair-Play-Liga auf der Fritzewiese ab 10 Uhr