Halbfinale der Deutschen Meisterschaft: U 17 trifft auf Dortmund

Der Vorbericht zum Hinspiel

Es ist angerichtet: Werders U 17 will ins Finale um die Deutsche Meisterschaft der B-Junioren (Foto: Rospek).
Junioren
Dienstag, 06.06.2017 // 10:34 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Das Warten hat für Werders U 17-Spieler ein Ende: Die Halbfinal-Spiele um die Deutschen Meisterschaft der B-Junioren stehen an. Den Vorzug für das Hinspiel erhielten die Grün-Weißen, Anstoß ist am Mittwoch, 07.06.2017, um 18 Uhr im Stadion „Platz 11“. Zu Gast ist die Borussia aus Dortmund, die nach dem Gewinn der U 19-Meisterschaft auch den Titel im U 17-Jahrgang anstrebt. 

Werders Weg ins Halbfinale

Wirklich niemand dürfte hinsichtlich dieser fantastischen Saison der U 17 Zweifel haben, ob der Einzug ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft wirklich verdient sei. Von Beginn der Saison an blieb Werders U 17 sage und schreibe 23 Spiele in Folge nicht nur unbesiegt, sondern gewann auch alle Partien – absoluter Rekord in der B-Junioren Bundesliga! Erst der „engste“ Verfolger aus Leipzig konnte den Siegeszug stoppen, doch da war es bereits zu spät, um den Meisterschaftskampf doch noch spannend gestalten zu können.

Mit insgesamt 16 Punkten Vorsprung auf das Team aus Sachsen sicherte sich der SVW die Staffelmeisterschaft und qualifizierte sich so für die Halbfinalspiele, in denen die Grün-Weißen nun auf Borussia Dortmund treffen. Angesichts dieser beeindruckenden Serie schieben die Dortmunder die Favoritenrolle den Grün-Weißen zu. „Natürlich ist Bremen eine Top-Mannschaft und Favorit. Sie haben tolle Individualisten und funktionieren auch als Kollektiv. Aber wir gehen diese Herausforderung mit großem Selbstvertrauen an“, sagte BVB-Coach Sebastian Geppert auf der Homepage der Schwarz-Gelben.

Der Gegner - Borussia Dortmund

Die U 17 der Borussia qualifizierte sich als Vizemeister der B-Junioren Bundesliga West hinter dem Staffelmeister FC Schalke 04 für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft der B-Junioren. Fünf Punkte hinter den Dortmundern rangiert Leverkusen, der BVB konnte sich also zum Ende hin ein kleines Polster erspielen – und das trotz großem Verletzungspech. Dortmunds Top-Stürmer Robin Kehr, der in dieser Saison bei gerade mal 13 Einsätzen immerhin 12-mal traf, laboriert derzeit noch an einem Bänderriss und wird auch am Mittwoch nicht zur Verfügung stehen. Trainer Geppert ist dennoch vorsichtig optimistisch: „Wenn wir einen unserer besseren Tage haben, wie etwa gegen Leverkusen, Schalke, Köln oder Mönchengladbach, rechne ich mir Chancen aus, in Bremen ein Ergebnis zu erzielen, das uns im Rückspiel alle Möglichkeiten eröffnet.“

Alles Wissenswerte zur Endrunde

Die Halbfinal-Partien werden in einem Hin- sowie einem Rückspiel ausgetragen, wobei die Auswärtstorregel nicht zur Geltung kommt, wohingegen das Finale dann in nur einer Partie entschieden wird. Die andere Halbfinalpartie bestreitet der Meister der Bundesliga West, der FC Schalke 04, gegen den Meister der Bundesliga Süd, dem FC Bayern München. Der Sieger dieses Duells ist auch gleichzeitig der Ausrichter des Endspiels (Sonntag, 18.06.2017, 13 Uhr). Im vergangenen Jahr sicherte sich Bayer 04 Leverkusen den Titel in der U 17-Altersklasse, die beiden Jahre zuvor ging Borussia Dortmund siegreich hervor. Das Halbfinal-Rückspiel findet am Sonntag, 11.06.2017, um 11 Uhr in Dortmund statt. 

Für das Hinspiel am Mittwoch sind Tickets an der Abendkasse erhältlich. Die Tickets kosten für den überdachten Sitzplatzbereich 5 Euro, für den unüberdachten Sitzplatzbereich 3 Euro und für den Stehplatzbereich 2 Euro. Zudem tickert der Twitter-Kanal des WERDER Leistungszentrums über die Partie und hält euch über alles auf dem Laufenden.