Später Knock-Out: Werders U 17 unterliegt Bayern 0:2

Der Spielbericht zum Finale der Deutschen Meisterschaft

Kurz vor Schluss konnte sich der FC Bayern im Finale durchsetzen (Foto: nordphoto).
Junioren
Sonntag, 18.06.2017 // 14:44 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Sie haben gekämpft, doch am Ende hat es nicht zum ganz großen Titel gereicht. Werders U 17 unterlag im Finale der Deutschen Meisterschaft dem FC Bayern München mit 0:2 (0:0). In einer an sich ausgeglichenen ersten Halbzeit hatten die Gastgeber schon etwas mehr vom Spiel, spätestens nach der gelb-roten Karte gegen Hackethal (45.) übernahm der FCB das Heft in die Hand. Dennoch stand es dank Plogmann und dem Querbalken lange Zeit 0:0, ehe Zylla kurz vor der Verlängerung die grün-weiße Defensive knackte (75.). Hollerbach traf in der Nachspielzeit zum 0:2 und sicherte den Bayern so den fünften Titel in dieser Altersklasse. Das Team von Trainer Marco Grote schließt eine überragende Saison mit der deutschen Vizemeisterschaft ab und kann trotz der Niederlage erhobenen Hauptes die Heimreise antreten. WERDER.DE hat die Highlights des Finales zusammengefasst.

Höhepunkte der 1. Halbzeit

10. Minute: Die Zuschauer im altehrwürdigen Stadion an der Grünwalder Straße sehen eine ausgeglichene Anfangsphase. Nun kommen jedoch die Bayern zur ersten guten Torchance. Batista Meier setzt sich mit einem tollen Trick auf der linken Seite durch, legt dann quer auf Jelisic. Sein Zuspiel ist jedoch etwas zu weit im Rücken, Jelisic trifft die Kugel nicht richtig.

28. Minute: Das erste Ausrufezeichen der Werder-Offensive! Nach einer Ecke kommt Osterhage zentral vor dem Tor an den Ball, köpft das Leder aber etwas zu unplatziert. Wagner pariert sicher.

30. Minute: Langer Freistoß aus dem Halbfeld an den zweiten Pfosten. Dort lauert Nitzl, der nicht richtig gedeckt wird und knapp am Pfosten vorbeiköpft.

36. Minute: Puuuh, das ging gerade nochmal gut. Plogmann bekommt den Ball am Fünfmeterraum, geht dann gegen den Münchner Angreifer ins Dribbling, verliert die Kugel. Mit einer mutigen Grätsche kann er die Situation allerdings wieder entschärfen.

Höhepunkte der 2. Halbzeit

Zylla traf in der 75. Minute zum 0:1 für die Bayern (Foto: nordphoto).

45. Minute: Gelb-Rote Karte für Werder Bremen. Bitterer Start in den zweiten Durchgang. Nachdem Hackethal schon in der ersten Halbzeit verwarnt wurde, kassiert er nun nach einem Foulspiel die gelb-rote Karte.

47. Minute: Latte! Evina haut einen Freistoß an den Querbalken. Poznanski kann den Abpraller entschärfen, ehe Schlimmeres passiert. Glück für Werder!

50. Minute: Die Bayern nutzen nun die Überzahl aus, erhöhen den Druck auf das Bremer Gehäuse. Plogmann reagiert glänzend und entschärft einen Schuss aus kurzer Distanz von Meier. Starke Parade!

55. Minute: Offensiv kann Werder momentan wenig entgegen setzen, die Grün-Weißen konzentrieren sich derzeit sehr auf die Defensive. Osterhage klärt rechtzeitig gegen Zylla. Kurz darauf ist Zylla erneut an der Kugel, schießt den Ball aber etwas zu überhastet ans Außennetz. 

75. Minute: Tor für Bayern München. Plogmann pariert einen Schuss von der Strafraumgrenze, kann den Ball jedoch nicht festhalten. Den Abpraller haut Zylla ins Netz. 

80. +2. Minute: Tor für Bayern München. Game over! Bayern erzielt das 2:0. Hollerbach, kurz zuvor eingewechselt, steht goldrichtig und trifft mit seinem ersten Ballkontakt ins Tor. 

80. +5. Minute: Das war's! Die Bayern sichern sich unterm Strich verdient die Deutsche Meisterschaft. Am Ende bleibt den Grün-Weißen jedoch trotz allem eine überragende Saison.

Stimmen zum Spiel

Marco Grote: "Wir müssen anerkennen, dass wir verdient verloren haben. Im Verlauf des Spiels konnten wir nicht so gut verteidigen. Wir mussten viel hinterherlaufen, hatten nicht viel Ballbesitz. Bayern war auch wirklich richtig gut."

Pascal Hackethal: "Gratulation an den FC Bayern zum Sieg. Wir können stolz auf uns sein, wir haben eine überragende Saison gespielt. Ich bin stolz, Teil dieses Teams zu sein. Meine gelb-rote Karte war dumm."

David Philipp: "Die Bayern haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Wir konnten unser Spiel nicht aufziehen und unsere Leistung nicht abrufen. Ich bin zuversichtlich, dass wir in den nächsten Jahren wieder um den Titel mitspielen können. Schade, dass wir uns nicht für diese Saison belohnen konnten."

Die Statistik

Bayern München: Wagner - Rausch, Nitzl, Mai, Daniliuc - Pudic (65. Heiland), Jelisic - Karatas (80. +1. Hollerbach), Zylla, Batista Meier (80. +3. Haumer) - Evina

Werder Bremen: Plogmann - Rorig, Rieckmann, Osterhage, Hackethal - Gruev, Schneider - Poznanski, Philipp (79. Memisevic), Quarshie (54. Hiller)

Tore: 1:0 Zylla (75.), 2:0 Hollerbach (80. +2)

Gelbe Karten: Hackethal (33.), Daniliuc (41.)

Gelb-Rote Karten: Hackethal (45.)

Schiedsrichter: Timo Gerach

Stadion an der Grünwalder Straße: 4.350 Zuschauer

Die Stimmen zum Spiel folgen in Kürze.