Laufen für den guten Zweck

Junioren-Teams nehmen am Lauf zur Venus teil

Mit knapp 200 Läufern war der SV Werder beim Lauf zur Venus vertreten (Foto: WERDER.DE).
Junioren
Sonntag, 25.09.2016 // 14:31 Uhr

Von Sandra Sumedinger

Grün-Weiß war beim diesjährigen Lauf zur Venus mal wieder die dominierende Farbe. Knapp 200 Werder-Akteure nahmen an der 16. Auflage im Bremer Bürgerpark teil und bereicherten somit das Teilnehmerfeld. Der Lauf zur Venus wird alljährlich von der Bremer Krebsgesellschaft organisiert und sammelt Spenden für krebskranke Menschen in Bremen und Bremerhaven.

Als größte Gruppe drehten die Teams aus dem WERDER Leistungszentrum zahlreiche Runden. Der SV Werder war mit den Teams der U 10, den Mädchenteams bis hin zur U 23, die das Auslaufen nach dem gestrigen Spiel in Münster in den Bürgerpark verlegte, vertreten. Auch aus der Breitensportabteilung der Grün-Weißen waren viele Mitglieder dabei. „Es ist mittlerweile Tradition geworden, dass wir an diesem Lauf teilnehmen. Außerdem geht es um den guten Zweck. Deshalb sind wir stolz darauf, dass wir mit so einer großen Gruppe jedes Jahr unseren Teil dazu beitragen können“, sagt U 19-Co-Trainer Jan-Claas Alexander.

Für jeden zurückgelegten Kilometer werden 50 Cent an die Bremer Krebsgesellschaft gespendet. Das Spendengeld soll krebskranken Menschen in Bremen und Bremerhaven die Möglichkeit geben, Sport- und Bewegungsaktivitäten machen zu können.