U 17 vollendet die perfekte Hinrunde

LZ aktuell: U 19 unterliegt bei St. Pauli

Kapitän Manuel Mbom entschied per Elfmeter das Spiel gegen St. Pauli in der Nachspielzeit (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 28.11.2016 // 12:53 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mit dem 13 Sieg im 13 Ligaspiel hat Werders U 17 am Wochenende die Hinrunde mit einer pefekten Punktausbeute beendet. Gegen den FC St. Pauli holte die Grote-Elf einen 1:0-Erfolg. Ebenfalls einen Sieg fuhr die U 16 gegen den SV Eichede ein. Die U 19 verlor hingegen beim FC St. Pauli. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Blumenthaler SV - Werder U 21 5:2 (3:1): Die U 21 des SV Werder musste beim Blumenthaler SV eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Beim Zweiten der Bremen-Liga lag das Team von Andreas Ernst bereits nach wenigen Minuten durch das Gegentor von Tietze zurück (3.). Zwar konnte Leander Wasmus (12.) schnell für die Grün-Weißen ausgleichen, doch bis zur Pause stand es 1:3. Auch der Anschlusstreffer von Sefa Kahraman (54.) nach dem Wechsel half am Ende nicht. Letztlich verlor Werders U 21 und rutscht damit auf Rang zwölf in der Tabelle ab. +++

Tore: 1:0 Tietze (3.), 1:1 Wasmus (12.), 2:1 Chaaban (13.), 3:1 Chaaban (18.), 3:2 Kahraman (54.), 4:2 Kniat (76.), 5:2 Pendzich (88.)


+++ FC St. Pauli - Werder U 19 0:1 (0:0): Eine knappe Niederlage gab es für Werders U 19. Beim FC St. Pauli unterlag die Votava-Elf trotz zahlreicher Chancen mit 0:1. In der 72. Minute traf Von-Salzen für die Hausherren. "Es war keine schlechte Leistung der Mannschaft. Spielerisch haben sie viele Dinge umgesetzt, die wir uns in den letzten Wochen erarbeitet haben. Doch wir müssen unsere Torchancen einfach nutzen. Das macht im Moment den Unterschied aus", sagt Mirko Votava. Durch die Niederlage rutscht Werders U 19 auf den zwölften Rang ab, der ein Abstiegsplatz ist. +++

Tore: 1:0 Von-Salzen (72.)


+++ Werder U 17 - FC St. Pauli 1:0 (0:0): Einen Last-Minute-Sieg feierte Werders U 17. Erst in der Nachspielzeit der Partie traf Manuel Mbom zum 1:0-Erfolg (80.+1) gegen den FC St. Pauli. Werders U 17-Kapitän zeigte dabei starke Nerven. Nach einem Foul an Mensah Quarshie traf Mbom per Elfmeter zum Erfolg. "Es war der erwartet schwere Gegner. Natürlich ist es immer ein wenig glücklich, wenn der Siegtreffer in der Nachspielzeit fällt, aber aufgrund der Leistung war es verdient", sagt Trainer Marco Grote, dessen Mannschaft die Hinrunde mit dem 13 Sieg im 13 Spiel abschloss. Die Grün-Weißen bleiben damit unangefochtener Spitzenreiter der B-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost und haben neun Zähler Vorsprung auf den Zweiten RB Leipzig. +++ 

Tore: 1:0 Mbom (80.+1;FE)


+++ Werder U 16 - SV Eichede 7:0 (5:0): Einen Kantersieg gab es bei Werders U 16. Das Team von Frank Bender siegte gegen den SV Eichede mit 7:0. Bereits zur Pause war die Partie nach Treffern von Cem Teifel (7./12.), Thomas Linkov (21.) und Mert Ates (39./40.) entschieden. Nach dem Seitenwechsel stellte der eingewechselte Malik Memisevic (58./75.) den Endstand her. "Die Jungs haben eine klasse erste Hälfte gespielt und verdient gewonnen", sagt Coach Frank Bender. Die U 16 klettert durch den Sieg auf Rang zwei in der Regionalliga Nord und ist punktgleich mit dem neuen Spitzenreiter VfL Wolfsburg. +++

Tore: 1:0 Teifel (7.), 2:0 Teifel (12.), 3:0 Linkov (21.), 4:0 Ates (39.), 5:0 Ates (40.), 6:0 Memisevic (58.), 7:0 Memisevic (75.)