U 19 verspielt zwei Zähler

LZ aktuell: U 15 macht es spannend

Viele Chancen, nur ein Tor: Die U 19 spielte gegen Jena trotz Führung nur 1:1 (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 21.11.2016 // 13:10 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Werders U 19 musste sich an diesem Wochenende beim Duell mit Carl Zeiss Jena mit einem Punkt begnügen. Besser machten es die U 16 und U 15. Während das Team von Frank Bender den TSV Havelse besiegte, gewann die Dreyer-Elf gegen Hannover 96. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ Brinkumer SV - Werder U 21 1:0 (1:0): Eine knappe Niederlage musste die U 21 am Sonntag hinnehmen. Gegen den Brinkumer SV fiel das Gegentor bereits in der Anfangsphase. Heijenga traf nach 12. Minuten für die Hausherren. Damit bleibt Werders U 21 mit 16 Punkten auf Rang elf in der Bremen-Liga. +++

Tore: 1:0 Heijenga (12.)


+++ Werder U 19 – Carl Zeiss Jena 1:1 (1:0): Da war eindeutig mehr drin für Werders U 19. Beim 1:1 gegen Carl Zeiss Jena musste sich Trainer Mirko Votava am Ende über die Chancenverwertung ärgern. Dabei sah zunächst alles nach einem Werder-Heimsieg aus. Melvyn Krol erzielte die Führung für die Grün-Weißen (27.). Momente nach dem Führungstreffer hatte er zudem die Möglichkeit zu erhöhen. Doch er verschoss einen Elfmeter. Die Gäste machten es kurz vor Schluss besser. Dietz verwandelte einen Elfmeter zum 1:1-Endstand (84.). "Insgesamt war es ein guter Auftritt. Leider haben wir es mal wieder verpasst den Sack zuzumachen. In der zweiten Hälfte sind wir von unserer Spielphilosophie abgewichen. Da müssen wir souveräner sein. Letztlich haben wir genug Chancen gehabt, um das Spiel zu gewinnen", sagt Trainer Mirko Votava. +++

Tore: 1:0 Krol (27.), 1:1 Dietz (84.,FE)


+++ Werder U 17: Nach dem spielfreien Wochenende tritt die U 17 am Mittwochabend, 23.11.2016, zum Testspiel an. Das Team von Marco Grote ist zu Gast beim VfL Osnabrück. Beginn der Partie ist um 18.30 Uhr. +++

VfL Osnabrück - Werder U 17: Mittwoch, 23.11.2106, um 18.30 Uhr


+++ Werder U 16 - TSV Havelse 2:1 (0:1): Comeback-Qualitäten zeigte mal wieder Werders U 16. Gegen den TSV Havelse gewann die Bender-Elf nach einem 1:0-Rückstand mit 2:1. Zur Pause lagen die Grün-Weißen nach dem Treffer von Özdemir (36.) zurück. Nach dem Wechsel trafen Niklas Nannt (43.) und Malik Memisevic (66.) zum Erfolg. Mit dem Sieg bleibt die U 16 gemeinsam mit Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg punktgleich an der Tabellenspitze der Regionalliga Nord. +++

Tore: 0:1 Özdemir (36.), 1:1 Nannt (43.), 2:1 Memisevic (66.)


+++ Werder U 15 – Hannover 96 4:3 (3:1): Mit einem wahren Sturmlauf begann Werders U 15 das Spiel gegen Hannover 96. Bereits nach elf Minuten führten die Grün-Weißen mit 3:0. Nick Woltemade (6.), Abdenego Nankishi (9.) und Terry Becker (11.) trafen für die Dreyer-Elf. Doch die Gäste aus Hannover steckten nicht zurück. Franke verkürzte für Hannover auf 2:3 (28./38.). Ein Eigentor von Kizilhan brachte letztlich die Vorentscheidung zu Gunsten des SVW (54.). Zwar konnte Franke mit seinem dritten Treffer abermals verkürzen, doch die Punkte blieben an der Weser. "Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt. Im zweiten Durchgang haben wir uns durch zu viele individuelle Fehler selbst in Bedrängnis gebracht. So wurde es nochmal unnötig spannend", sagt Björn Dreyer. +++

Tore: 1:0 Woltemade (6.), 2:0 Nankishi (9.), 3:0 Becker (11.), 3:1 Franke (28.), 3:2 Franke (38.), 4:2 Kizilhan (54.,ET), 4:3 Franke (63.)