Souveräner Auftritt in Dresden

LZ aktuell: U 19 schlägt Feynoord Rotterdam im Test

Die U 17 gewinnt auch ihr Spiel in Dresden deutlich mit 4:0 (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 14.11.2016 // 15:13 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Die Werder U 19 nutzte die Pause in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost für ein Testspiel. Gegen Feynoord Rotterdam trat die Votava-Elf an und siegte mit 1:0. Weiterhin im Ligabetrieb war die U 17, die ihren 12. Saisonsieg feierte. Auch die U 15 war erfolgreich. Mit 5:2 siegte das Team von Björn Dreyer gegen den VfL Osnabrück. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams vom Wochenende:

+++Werder U 21 - Bremer SV 0:2 (0:1): Eine 0:2-Niederlage muss die U 21 gegen dem Bremer SV hinnehmen. Gegen den Spitzenreiter der Bremen-Liga sah es lange nach einem 0:0 zur Pause aus. Doch mit dem Pausenpfiff geriet das Team von Andreas Ernst durch den Treffer von Aziri (45.) in Rückstand. Nach dem Wechsel erhöhte Werder den Druck. Kurz nach der Pause hatten die Grün-Weißen ihre größte Tormöglichkeit durch Jonas Haubner. Sein Abschluss per Hacke wurde jedoch auf der Torlinie geklärt. In der 70. Minute hatte zudem Abdullah Dogan die Möglichkeit zum Ausgleich, aber auch er konnte den Ball nicht im Tor des Bremer SV unterbringen. Kurkiewicz (76.) entschied im Anschluss das Spiel mit dem 2:0 zu Gunsten für die Gäste, die ihren 13. Sieg im 13. Spiel feierten. +++

Tore: 0:1 Aziri (45.), 0:2 Kurkiewicz (76.)


+++ Werder U 19 – Feynoord Rotterdam 1:0: Nachdem der AZ Alkmaar kurzfristig abgesagt hatte, traf die Werder U 19 im Testspiel auf Feynoord Rotterdam. Durch einen Treffer von Thilo Töpken siegte das Team von Mirko Votava mit 1:0. "Es war ein guter Test gegen einen schweren Gegner. Für uns war es wichtig, dass die Null hinten steht. Obwohl der Sieg verdient war, hätten wir die Konter vor allem im zweiten Durchgang etwas besser ausspielen können", sagt Trainer Mirko Votava. +++

Tore: 1:0 Töpken


+++ Dynam Dresden - Werder U 17 0:4 (0:2): Mit einem deutlichen 4:0-Auswärtserfolg setzt die Werder U 17 ihre Siegesserie fort. Bereits nach zwei Minuten erzielte Luc Ihorst die Führung für die Grün-Weißen. Nachdem Fred Mensah Quarshie sowohl kurz vor als auch kurz nach der Pause traf, war die Partie entschieden (36./44.). Pascal Hackthal setze beim Tabellenzehnten den Schlusspunkt hinter das Match. "Es war eine starke Leistung der Mannschaft. Sie waren sehr dominant und haben verdient gewonnen", sagt Trainer Marco Grote. +++

Tore: 0:1 Ihorst (2.), 0:2 Quarshie (36.), 0:3 Quarshie (44.), 0:4 Hackethal (77.)


+++ Werder U 15 – VfL Osnabrück 5:2 (1:0): Einen weiteren Erfolg feierte die U 15. Der 5:2-Sieg war der achte Erfolg der laufenden Saison. Das Team von Björn Dreyer bleibt auch nach neun Spielen ungeschlagen und steht auf Rang eins in der Regionalliga Nord. Ein Doppelpack von Nick Woltemade brachte die Grün-Weißen in Front (25./43.). Die übrigen Werder-Tore erzielten Kian Hinte (50.), Silas Steinwedel (63.) und Abdenego Nankishi (65.). „Wir haben gegen einen tiefstehenden Gegner ein ordentliches Spiel gemacht. Dennoch müssen wir unsere Chancen besser nutzen und konzentrierter im Spielaufbau sein“, bilanziert Trainer Björn Dreyer. +++ 

Tore: 1:0 Woltemade (25.), 2:0 Woltemade (43.), 2:1 Bertelsmann (49.), 3:1 Hinte (50.), 3:2 Keissoglou (52.), 4:2 Steinwedel (63.), 5:2 Nankishi (65.)