Vizemeister: Werders U 16 und U 15 beenden Saison auf zweitem Platz

LZ aktuell: U 17 trifft im Finale auf den FC Bayern

Zwei Punkte hinter Spitzenreiter Hannover 96 landete Werder auf dem zweiten Platz (Foto: Rospek).
Junioren
Dienstag, 13.06.2017 // 10:54 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Für Werders U 16 ist die Saison beendet. Die Mannschaft von Trainer Frank Bender konnte zum Abschluss einen Kantersieg beim JFV Bremerhaven einfahren und schließt die Spielzeit 2016/17 wie die Werder U 15 (Sieg gegen Tabellenführer Wolfsburg) auf dem zweiten Platz der Regionalliga Nord ab. Eine bittere Niederlage musste hingegen Werders U 12 verkraften, die im Entscheidungsspiel der Verbandsliga dem Leher TS im Elfmeterschießen unterlag. Alles zu den drei Partien und ein kurzer Vorausblick auf das U 17-Finale in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft hat WERDER.DE im Folgenden zusammengetragen. 

+++ JFV Bremerhaven - Werder U 16 2:7 (0:5): Am Ende fehlten Werders U 16 gerade mal zwei Punkte und vier Tore zur Meisterschaft der Regionalliga Nord, doch letztendlich sicherte sich Hannover 96 den Titel - und das trotz eines Kantersieges zum Saisonabschluss. Bereits zur Halbzeitpause führte Werder mit 5:0 und dominierte die Bremerhavener nach Belieben. Da aber auch Hannover sein letztes Saisonspiel bei Concordia gewann, blieb für Werders Nachwuchsmannschaft immerhin die Vize-Meisterschaft, vier Punkte vor dem VfL Wolfsburg. +++

Tore: 0:1 Teifel (11.), 0:2 Memisevic (14., FE), 0:3 C. Schröder (15.), 0:4 C. Schröder (20.), 0:5 Weickert (40.), 1:5 Gjikolli (41.), 2:5 Kur (53.), 2:6 Memisevic (78.), M. Schröder (80. +1)


+++ Werder U 15 - VfL Wolfsburg 2:1 (1:1): Neben Werders U 16 konnte auch Werders U 15 an diesem Wochenende die Vizemeisterschaft in der Regionalliga perfekt machen. Dank eines 2:1-Erfolges gegen den Spitzenreiter VfL Wolfsburg kletterte Werder noch auf den zweiten Tabellenplatz an den Braunschweigern vorbei, die nur Unentschieden spielten. "Die Jungs haben es gegen Wolfsburg super umgesetzt und so einen tollen Saisonabschluss gefeiert", freute sich Trainer Björn Dreyer. Zwar konnte Wolfsburg die Führung noch vor der Pause ausgleichen, doch Nankishi traf - wie schon zur Führung - auch im zweiten Durchgang. Überschattet wurde die Partie von einer schwerwiegenden Verletzung von Tom-Luca Winter in der Schlussphase, aufgrund dessen das Spiel abgebrochen wurde. "Die Verletzung ist leider ein bedauerlicher Nebeneffekt. Wir wünschen ihm natürlich alles Gute und eine schnelle Genesung", so Dreyer. +++

Tore: 1:0 Nankishi (24.), 1:1 Hecker (28.), 2:1 Nankishi (38.)


+++ Werders U 17 trifft auf den FC Bayern: Nach dem starken Auftritt bei Borussia Dortmund hat sich Werder völlig zu Recht für das Endspiel der U 17-Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Dort treffen die Grün-Weißen auf keinen Geringeren als den FC Bayern München, die den Titel in dieser Altersklasse bereits vier Mal gewannen (letztmals 2007). Der FCB verlor das Rückspiel gegen den Westmeister Schalke 04 zwar knapp mit 0:1, konnte allerdings das Hinspiel mit 3:0 für sich entscheiden und zog somit trotz Niederlage ins Endspiel ein. Das Finale findet am kommenden Sonntag, 18.06.2017, um 13 Uhr im Stadion an der Grünwalder Straße in München statt. +++


+++ Leher TS - Werder U 12 9:8 n.E. (2:2): Denkbar knapp musste sich Werders U 12 beim Leher TS geschlagen geben. Im Entscheidungsspiel, bei dem der Meister der Winterrunde auf den Sieger der Sommerrunde traf, setzte sich der Leher TS im Elfmeterschießen durch. Zuvor gingen die Grün-Weißen in der regulären Spielzeit zweimal in Führung, beide Male konnte der Bremerhavener Stadtteilklub jedoch wieder ausgleichen. +++