U 19 weiter Tabellenführer / U 17 spielt 2:2

So sehen Sieger aus! Die U 19 ist weiterhin Tabellenführer
Junioren
Sonntag, 04.10.2015 // 19:44 Uhr

+++ Werders U 19 verteidigt die Tabellenführung in der Junioren-Bundesliga! Dank eines 2:1 (0:1) Erfolges bei Rot-Weiß Erfurt heißt der alte und neue Spitzenreiter - Werder Bremen. Kurz vor der Pause brachte der Erfurter Rohner die Gastgeber jedoch mit 0:1 in Führung (43.). Nach dem Seitenwechsel bewies das Team von Trainer Mirko Votava Moral und kam durch Niklas Schmidt zum 1:1 Ausgleich (74.). Drei Minuten vor dem Ende sorgte Lars Bünning für den Lucky Punch und erzielte den 2:1 Siegtreffer. Die Grün-Weißen haben 21 Punkte und ein Torverhältnis von 21:17.

Werder Bremen: Pachulski - Bünning, Vollert, Dogan (78. Achour (88. Wix)), J. Eggestein, Schmidt, Stöhr (56. Horn), Hertes (65. Walter), Hehne, Daube, Filipovic

Tore: 1:0 Rohner (43.), 1:1 Schmidt (74.), 1:2 Bünning (87.)


+++ Werders U 17 nimmt einen Punkt aus Berlin mit. Bei Tennis Borussia gab es am heutigen Sonntag ein 2:2 (1:1) Unentschieden. Zweimal gingen die Gastgeber durch Engst (31.) und Bretschneider (43.) in Führung. Die Werderaner schlugen allerdings auch zweimal sofort zurück. Das 1:1 erzielte Jean-Manuel Mbom via Foulelfmeter (40.), den 2:2 Endstand besorgte Jano Baxman in der 47. Minute. Durch den Punktgewinn haben die Bremer momentan zehn Zähler und stehen auf Platz sechs in der Junioren-Bundesliga.


+++ Eine knappe 3:4 (3:1) Niederlage musste die U 16 im Heimspiel gegen den Heider SV einstecken. In der torreichen Partie erwischten die Grün-Weißen einen Traumstart und gingen dank der Treffer von David Philipp (3.), Ilia Gruev (7.) und Julian Rieckmann (30.) mit 3:0 in Führung. Vor der Pause fiel der Anschlusstreffer durch Selcuk (34.). Nach der Pause fielen nur noch die Tore zugunsten der Gäste. Erneut traf Selcuk (55.), ehe Wansiedler per Strafstoß den 3:3 Ausgleich erzielte (69.). Den Schlusspunkt für den Heider SV setzte Selcuk mit seinem dritten Treffer des Tages in der Schlussminute (80.). Die Grün-Weißen sind momentan auf Platz sieben und haben nach sechs Spielen neun Punkte auf dem Konto.

Werder Bremen: Hoffmann - Kuzu, Rorig, Trautmann, Rieckmann, Gruev, Teifel, Osterhage, MC Mensah Quarshie, Philipp, Friedrichs

Tore: 1:0 Philipp (3.), 2:0 Gruev (7.), 3:0 Rieckmann (30.), 3:1 Selcuk (34.), 3:2 Selcuk (55.), 3:3 Wansiedler (69./FE), 3:4 Selcuk (80.)


+++ Werders U 15 gewinnt das Derby gegen Bremerhaven mit 6:0 (2:0). Maik Nawrocki (22.) und Malik Memisevic (31.) sorgten vor der Pause für einen beruhigenden zwei Tore Vorsprung. Nach dem Seitenwechsel setzten die Grün-Weißen dann noch einen drauf. Moritz Dodenhoff (45.), Malik Memisevic (47.) via Strafstoß und Abdenego Nankishi (49.) sorgten binnen vier Minuten für den Zwischenstand von 5:0. Abdenego Nankishi machte in der 68. Minute das halbe Dutzend voll und traf zum 6:0 Endstand.

Werder Bremen: Ahrens - Nawrocki, C. Schröder (53. Poschmann), Memisevic, Kaufmann, M. Schröder (50. Böntgen), Dodenhoff (48. Nankishi), Engelhardt (53. Andelic), Saiz, Klüver, Wulff

Tore: 1:0 Nawrocki (22.), 2:0 Memisevic (31.), 3:0 Dodenhoff (45.), 4:0 Memisevic (47.), 5:0 Nankishi (49.), 6:0 Nankishi (68.)


Colin Hüge