U 19 neuer Tabellenführer / U 17 spielt 0:0

Werders U 19 gewinnt das Heimspiel gegen Braunschweig mit 2:1
Junioren
Sonntag, 27.09.2015 // 17:20 Uhr

+++ Werders U 21 hatte am heutigen Sonntag den Spitzenreiter Bremer SV zu Gast. Die Partie gewann der Tabellenführer mit 0:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Hälfte fiel der Gegentreffer für den SV Werder in der 71. Minute. Kurkiewicz verwandelte einen Elfmeter und sorgte so für den einzigen Treffer des Tages. Die Grün-Weißen sind weiterhin mit sieben Zählern auf Platz sieben.

Werder Bremen: Olatunji - Stelljes, Verlaat, Kenneweg, Capin, Horata (73. Aio), Thöle, Park (80. Yigit), Güthermann, Piperkov, Raub (58. Arends)

Tore: 0:1 Kurkiewicz (71./FE)


+++ Werders U 19 übernimmt die Tabellenführung in der Junioren-Bundesliga-Nord/Nordost! Das Team von Trainer Mirko Votava gewann das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 2:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Hälft erlöste Luca Horn in der 54. Minute sein Team und erzielte die Bremer Führung. Zehn Minuten später schlugen die Niedersachsen durch Hoti zurück. Johannes Eggestein markierte in der 76. Minute den 2:1 Siegtreffer und schraubte seine persönliche Tormarke auf zwölf Treffer. Der Heimerfolg war der fünfte Sieg in Serie. Der Lauf der Grün-Weißen wird mit der Tabellenführung belohnt. 18 Punkte und ein Torverhältnis von 25:16 stehen zu Buche, Glückwunsch!

Werder Bremen: Seide - Bünning (46. Stöhr), Vollert, Dogan, J. Eggestein (85. Walter), Schmidt, Hehne, Horn, Daube, Filipovic, Wix (72. Hertes)

Tore: 1:0 Horn (54.), 1:1 Hoti (64.), 2:1 J. Eggestein (76.)


+++ Werders U 17 spielt im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig 0:0. Erste Nullnummer in dieser Saison für die Grün-Weißen. Am heutigen Sonntag kam der SV Werder gegen die Niedersachsen nicht über ein 0:0 hinaus. Tabellarisch bleiben die Werderaner auf Platz sechs und haben nur eines der bisherigen sechs Spiele verloren. Spitzenreiter Wolfsburg hat allerdings bereits schon 16 Punkte auf dem Konto.

Werder Bremen: Pöpken - Lewald, Taag, Cytiacks, Tegeder, Mbom, Sitz, Töpken, Plautz, Janßen (55. Mansaray), Bretgeld (64. Böhning)

Tore: Fehlanzeige


+++Unglückliche 1:2 Niederlage für Werders U 16 bei JFV Nordwest. Dabei fing alles verheißungsvoll an. Cem Teifel brachte die Grün-Weißen mit 1:0 in Führung (16.). Nach dem Seitenwechsel schlugen die Gastgeber jedoch zu. Zunächst traf Zaher nach 52 Minuten und sorgte mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag für die Entscheidung (65.). Aktuell sind die Bremer fünfter. Jetzt punktgleich mit Nordwest (beide 9 Zähler).

Werder Bremen: von Lienen - Kuzu, Rorig (69. T.-M. Müller), Trautmann, Rieckmann, Gruev, Carneiro Alvez, Osterhage (78. Martens), MC Mensah Quarshie, Philipp (52. Ihorst), Teifel (59. Skawinski)

Tore: 0:1 Teifel (16.), 1:1 Zaher (52.), 2:1 Zaher (65.)


+++ 5:1 Kantersieg für Werders U 15 gegen Nettelnburg-Allermöhe. Ein Doppelpack binnen zwei Minuten von Malik Memisevic ebnete den Weg zum Heimspieldreier (11./13.). Nach dem Seitenwechsel trafen noch Thomas Linkov (46.) und Marc Schröder (55.), ehe Nettelnburgs Zoch der Ehrentreffer gelang (64.). Den 5:1 Schlusspunkt setzte Corvin Schröder drei Minuten später. Werder ist den Nordklubs aus Hamburg und Wolfsburg auf der Spur und ist als Verfolger auf Rang vier mit 12 Punkten, genauso wie der FC St. Pauli auf Rang drei. Der erstplatzierte VfL Wolfsburg ist punktgleich mit dem HSV (15 Zähler).

Werder Bremen: Kranzmair - Nawrocki, Weickert, C. Schröder, Linkov (60. Klüver), Memisevic (68. Poschmann), Dodenhoff (62. Böntgen), Poznanski, Engelhardt, Saiz, Wulff (53. M. Schröder)

Tore: 1:0 Memisevic (11.), 2:0 Memisevic (13.), 3:0 Linkov (46.), 4:0 M. Schröder (55.), 4:1 Zoch (64.), 5:1 C. Schröder (67.)


Colin Hüge

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal