Johannes Eggestein erhält "Silbernen Schuh" der U 17-WM

Auszeichnung

Freute sich über die Auszeichnung: Johannes Eggestein (Foto: nordphoto)
Junioren
Samstag, 13.02.2016 // 15:23 Uhr

Werder-Talent Johannes Eggestein hat am Samstag kurz vor Anpfiff des Bundesliga-Heimspiels des SV Werder gegen 1899 Hoffenheim den silbernen Schuh der FIFA U 17-Weltmeisterschaft in Chile (17. Oktober bis 8. November 2015) als zweitbester Torjäger erhalten.

Übergeben wurde der Pokal von Werder-Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald, Dr. Hans-Dieter Drewitz, Vizepräsident Jugend und Jurij Zigon, Jugendobmann des Bremer Fußballverbandes.

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Noch schöner wäre sie natürlich, wenn wir bei der WM noch ein paar Runden weitergekommen wären. Aber ich bin sehr glücklich mit dieser Trophäe hier im Weser-Stadion ausgezeichnet worden zu sein", so Eggestein, der bei der Weltmeisterschaft nach einem 0:2 gegen Kroatien im Achtelfinale ausschied. Zuvor erzielte der 17-Jährige vier Tore in vier Spielen. Einzig Victor Osimhen von Turniersieger Nigeria war mit zehn Toren in sieben Spielen noch erfolgreicher als der Bremer. „Johannes Eggestein hat während der WM sein ganzes Potenzial abgerufen und aus wenigen Chancen vier Tore gemacht", erinnert sich Dr. Hans-Dieter Drewitz. „Er war super drauf. Schade, dass nicht weitere Spiele dazukamen, sonst hätte er seine Trefferquote noch erhöhen können", so Drewitz weiter.

„Die Auszeichnung ist zum einen eine großartige Bestätigung für die starke Leistung von Johannes, aber zum anderen auch für die hervorragende Arbeit unseres Leistungszentrums. Wir sind stolz darauf, einem großen Publikum zu zeigen, dass wir bei Werder einige herausragende Talente haben. Ich würde mir wünschen, dass wir Johannes noch viele Jahre im Werder-Trikot erleben dürfen", so Dr. Hubertus Hess-Grunewald über Eggestein, der in der aktuellen Spielzeit in der A-Junioren-Bundesliga in 14 Spielen bislang 19 Mal getroffen hat.