Vollert verliert mit deutscher U 17

Musste sich auch im zweiten Spiel mit Deutschlands U 17 geschlagen geben: Werder-Talent Jannes Vollert (li.)
Junioren
Freitag, 22.08.2014 // 09:24 Uhr

Auch im zweiten Spiel des TOTO-Cups in Österreich hat es für die deutschen U 17-Junioren mit Werders Talent Jannes Vollert nicht für die ersten Punkte gereicht...

Auch im zweiten Spiel des TOTO-Cups in Österreich hat es für die deutschen U 17-Junioren mit Werders Talent Jannes Vollert nicht für die ersten Punkte gereicht. In Traiskirchen verlor die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück gegen die Gastgeber 0:2 (0:1). Das Auftaktspiel gegen die Schweiz war am Dienstag 0:3 ausgegangen.

Für Wück kam die erneute Niederlage nicht überraschend. "Die Österreicher spielen in drei Wochen ihre EM-Qualifikation, für die ist das der letzte Test und dementsprechend ist die Mannschaft auch weiter", erklärt er und fährt fort: "Für uns steht hier ganz klar die Sichtung im Vordergrund. Hier können sich die Spieler präsentieren und im besten Fall empfehlen."

Die komplett neu aufgestellte deutsche Startelf geriet in der 28. Minute durch Arnel Jakupovic in Rückstand. Kurz nach der Pause wurde Keeper Sven Holtmanns beim Versuch zu klären überlobbt, der Ball aber zunächst auf der Torlinie geklärt. Den Abpraller setzte Sandi Lovric allerdings zum zweiten österreichischen Treffer in die Maschen (44.). Zu allem Überfluss sah Görkem Saglam in der Schlussphase noch die Rote Karte wegen groben Foulspiels (71.).

Deutschland: Holtmanns - Barkok, Nesseler, Abu Hanna, Zwick (61. Stefandl) - Vollert, Janelt (72. Tenbült) - Gonzales-Vass (61. Sontheimer), Harenbrock (61. Saglam), Ramaj - Mause

Quelle: DFB.de