Werders U21 in Ballerlaune

Seung Hyun Kim wurde bereites in der 22. Minute eingewechselt.
Junioren
Mittwoch, 28.10.2015 // 09:54 Uhr

Werders U21 feierte einen 10:0-Sieg beim Tabellenletzten. Trainer Andreas Ernst findet das Ergebnis auch in der Höhe verdient.

Während die Junioren-Teams der Amateurabteilung aufgrund der Herbstferien ein spielfreies Wochenende hatten, mussten Werders U21-Talente gleich zwei Mal innerhalb von drei Tagen antreten: In der Liga zum Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht und in einem Freundschaftsspiel gegen Bornreihe.

Der KSV Vatan Sport konnte in dieser Saison erst lediglich zwei Punkte sammeln. Am Ende des Tages feierte Werder den bislang höchsten Saisonsieg: Mit 10:0 fertigte das Team von Trainer Andreas Ernst die Gastgeber ab.

„In der Höhe ein völlig verdienter Sieg", fasste Ernst die Partie zusammen. 60 Zuschauer sahen ein komplett einseitiges Spiel. Lediglich zweimal musste Werder-Keeper Olatunji eingreifen. Einen deutlich kurzweiligeren Arbeitstag hatte da sein Gegenüber. Schon nach zwei Minuten ging Werder durch Onur Capin in Führung. Nochmal Capin (38.), Eggersglüß (40.) und kurz vor der Pause Horata (44.) entschieden die Partie binnen sieben Minuten.

Werder ruhte sich in der zweiten Hälfte auf dem Ergebnis keineswegs aus. Mit zwei weiteren Treffern schraubte Yagmur Horata sein persönliches Torekonto in die Höhe und führt nun mit neun Treffern die Torschützenliste der Bremen-Liga an. Timo Dressler (58., 75.), Jan-Moritz Höler (60.) und Jakob Raub (75.) trugen sich ebenfalls in die Trefferliste des Tages ein.

 

KSV Vatan Sport - Werder Bremen U21 0:10 (0:4)

Aufstellung: Tariq Olatunji, Fabian Akin (22. Seunghyun Kim), Jesper Verlaat, Darko Krajina, Sejun Oh (46. Samer Aio), Timo Dressler, Philipp Eggersglüß, Marcus Kenneweg, Yagmur Horata, Jan-Moritz Höler (63. Jakob Raub), Onur Capin

Tore: 1:0 Onur Capin (2.), 2:0 Onur Capin (38.), 3:0 Philipp Eggersglüß (40.), 4:0 Yagmur Horata (44.), 5:0 Yagmur Horata (52.), 6:0 Timo Dressler (58.), 7:0 Jan-Moritz Höler (60.), 8:0 Yagmur Horata (72.), 9:0 Jakob Raub (74.), Timo Dressler (75.)

 

Im Freundschaftsspiel machte Werders U21 gleich da weiter, womit sie in der Liga aufhörten. Das Spiel gegen Bornreihe (Landesliga Lüneburg) endete mit 8:2 (4:1). Yagmur Horata gelang dabei ein Fünferpack. Die weiteren Treffer erzielten Burak Yigit, Timo Dressler und Samer Aio per Foulelfmeter.

 

Maximilian Prasuhn