Kantersieg beim SV Grohn

Im letzten Ligaspiel des Jahres gelang der U21 ein 5:0-Auswärtserfolg beim SV Grohn
Junioren
Montag, 08.12.2014 // 23:10 Uhr

Dank eines souveränen 5:0-Erfolges beim SV Grohn schob sich die U21 des SV Werder Bremen immerhin für eine Nacht auf den sechsten Tabellenplatz.

Im letzten Pflichtspiel der U21 dieses Jahres sahen 50 Zuschauer eine einseitige Partie beim abstiegsbedrohten SV Grohn. Werder war von Beginn an das spielbestimmende Team und konnte bereits nach neun Minuten durch Heesung Lee in Führung gehen. Nach weiteren Tormöglichkeiten erhöhte Philipp Eggerslüß schließlich nach schöner Vorarbeit von Björn Hakansson auf 2:0 (31.). Mit diesem Halbzeitstand war der SV Grohn sogar noch recht gut bedient, denn Werder hätte durchaus höher führen können.

Auch in der zweiten Halbzeit ließ sich Grohn tief in die eigene Hälfte fallen und wusste wenig durch Offensivaktionen zu überzeugen. So sorgte Sejun Oh ab der 68. Minute für die logische Vorentscheidung, als er innerhalb von sechs Minuten einen Doppelpack schnürte. Ridvan Sahin (81.) sorgte mit seinem Treffer für den Schlusspunkt in einer Partie, in der Werder zu keiner Zeit Zweifel an einem Sieg aufkommen gelassen hat.

Mit dem Kantersieg im Rücken steht für die U21 nun der letzte Termin in diesem Jahr an. Am 20.12. wird sich das Team von Trainer Andreas Ernst beim Lotto-Hallenturnier mit den besten Amateurmannschaften des Bremer Fußball-Verbandes in der ÖVB-Arena messen.

 

Werder Bremen: Olatunji, Ordenewitz, Hakansson (74. Muhaxheri), Fila, Koch (67. Kenneweg), Salihi (57. Mandlhate), Eggersglüß, Sahin, Lee, S. Oh, Momo

Tore: 0:1 Lee (16.), 0:2 Eggersglüß (30.), 0:3 S. Oh (67.), 0:4 S. Oh (74.), 0:5 Sahin (81.)

 

Maximilian Prasuhn