U 21 gewinnt, U 19 remis, U 17 verliert

Nick Gutmann musste sich mit Werders U 19 gegen Kiel mit einem Unentschieden zufrieden geben.
Junioren
Samstag, 06.12.2014 // 17:26 Uhr

Werder Bremen: Olatunji, Ordenewitz, Hakansson (74. Muhaxheri), Fila, Koch (67. Kenneweg), Salihi (57. Mandlhate), Eggersglüß, Sahin, Lee, S. Oh, Momo

+++ Einen Sieg fuhr am Samstag Werders U 21 in der Bremen-Liga ein. Die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst gewann beim SV Grohn mit 5:0 und schob sich zumindest über Nacht auf Platz 6 vor. Die Tore für Werder erzielten Sejun Oh (2), U 23-Leihgabe Philipp Eggersglüß, Heesung Lee und Ridvan Sahin.

Tore: 0:1 Lee (16.), 0:2 Eggersglüß (30.), 0:3 S. Oh (67.), 0:4 S. Oh (74.), 0:5 Sahin (81.)


+++ Werders 19-Talente sind am Samstag nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Im Heimspiel trennten sich die Grün-Weißen in einer abwechslungsreichen Partie mit 3:3 von Holstein Kiel. Die Tore für das Team von Coach Mirko Votava, das nun den 8. Platz in der Junioren-Bundesliga belegt, erzielten Pedro Güthermann und Enis Bytyqi. Ein Tor steuerte Kiel selbst bei.

Werder Bremen: Pachulski - Kahraman, Prieß (23. Hertes), Dogan, Schmidt (68. Kolodziey), Bytyqi, Güthermann, Verlaat, Hehne, Gutmann, Yigit

Tore: 1:0 Güthermann (4.), 1:1 Abrahamyan (14.), 1:2 Coimbra (28.), 2:2 Bytyqi (50.), 3:2 Mohr (65. ET), 3:3 Kirschner (76.)


+++ Eine knappe Niederlage musste Werders U 17 in der Junioren-Bundesliga einstecken. Die Grün-Weißen unterlagen im Heimspiel RB Leipzig mit 0:1. In einem ausgeglichenen Spiel musste Werder den Gegentreffer bereits nach zwei Minuten per Elfmeter hinnehmen. Das Team von Coach Marco Grote belegt weiterhin Platz 6.

Werder Bremen: Oetjen - Freude, Stöhr, Filipovic, Vollert, Ercan (55. Mbom), Eggestein, Horn, Jördens, Hahn, Achour (58. Fahrner)

Tor: 0:1 Beiersdorf (2.)


+++ Werders U 16 überwintert in der Regionalliga Nord auf dem 2. Tabellenplatz. Die Mannschaft von Trainer Frank Bender kam am Sonntag nicht über ein 2:2 gegen den JFV Nordwest hinaus und musste somit die Tabellenführung an den VfL Osnabrück abgeben. Ein Tor für Werder erzielte Jan-Pelle Hoppe, den zweite grün-weißen Treffer steuerten die Hausherren selbst bei.

Werder Bremen: Von Lienen - Czimmeck, Plautz, Maletzko, Aden, Bretgeld, Janssen, Stach, Töpken, Hoppe (78. Grimmig), Tegeder (57. Mansaray)

Tore: 0:1 Hoppe (5.), 1:1 Walter (47.), 2:1 Walter (75.), 2:2 Lepthien (77.)

Norman Ibenthal