U 17 wird fünfter / U 16 weiter Spitzenreiter

Vize-Europameister Niklas Schmidt und die U 17 beenden die Saison auf Platz fünf
Junioren
Sonntag, 31.05.2015 // 18:30 Uhr

+++ Werders U 17 beendet die Saison in der Junioren-Bundesliga auf Platz fünf! Vor 165 Zuschauern schafften die Grün-Weißen zudem ein beachtliches 2:2 gegen Meister RB Leipzig. Vize-Europameister Johannes Eggestein traf zur Bremer Führung (19.), ehe Renat Dadashov zum 1:1 ausglich (34.). Nach dem Seitenwechsel gingen die „Bullen" dann durch Felix Beiersdorf nach einem Handelfmeter in Führung (42.). Jano Baxmann erzielte aber dann zehn Minuten später den 2:2 Ausgleich. Für den Bremer ein toller Moment, da dieser erst eine Minute zuvor eingewechselt wurde.

Werder Bremen: Hupe - Freude, Stöhr (71. Ercan), Filipovic, Vollert, J. Eggestein (80. Ihnken), Schmidt, Horn, Jördens, Hahn, Achour (51. Baxmann)

Tore: 0:1 J. Eggestein (19.), 1:1 Dadashov (34.), 2:1 Beiersdorf (42./HE), 2:2 Baxmann (52.)


+++ Die U 16 des SV Werder gewinnt deutlich gegen JFV Nordwest mit 6:2. Damit haben die Bremer weiterhin vier Punkte Vorsprung auf den VfL Osnabrück. Zwei Spiele sind noch zu spielen. Beim klaren Heimsieg zeigte sich vor allem wieder Jan-Pelle Hoppe in Torlaune und steuerte drei Treffer in den ersten 40 Minuten bei (14./23./34.). Sahmsu Mansaray traf zum zwischenzeitlichen 3:0. In der torreichen ersten Hälfte erzielte Nordwest ihre beiden Treffer durch Julius Zaher (33.) und Tom Schmidt (37,), der zum 4:2 Halbzeitstand traf. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Hoppe (55.) und Tim Janßen (78.) auf das 6:2.

Werder Bremen: Plogmann - Czimmeck, Plautz, Lewald, Aden, Bretgeld, Tegeder (73. Matar), Neumann (68. Rahmig), Töpken, Hoppe (66. Böhning), Mansaray (48. Janßen)

Tor: 1:0 Hoppe (14.), 2:0 Hoppe (23.), 3:0 Mansaray (31.), 3:1 Zaher (33.), 4:1 Hoppe (34.), 4:2 Schmidt (37.), 5:2 Hoppe (55.), 6:2 Janßen (78.)


+++ Auch Werders U 15 durfte einen Heimdreier bejubeln. Mit einem 2:0 Erfolg gegen Norderstedt haben die Grün-Weißen weiterhin beste Chancen noch auf Platz eins zu klettern. Beide Treffer fielen in der zweiten Halbzeit. David Lennart Philipp in der 38. Und Luc Ihorst traf nach 45 Minuten zum verdienten 2:0. Für die U 15 kommt es dann zum großen Saisonfinale am kommenden Wochenende. Dort ist man beim HSV zum Nordderby zu Gast und muss auf einen Ausrutscher von Tabellenführer St. Pauli hoffen.

Werder Bremen: Langerenken - Kuzu, T.-M. Müller, H. Müller, Rieckmann, Martens (49. Maletzko), Philipp (60. Kaufmann), Carneiro Alvez, Ihorst (60. Kunkel), Osterhage, Skawinski (55. Hehr)

Tore: 1:0 Philipp (38.), 2:0 Ihorst (45.)


Colin Hüge