Saisoneröffnung, gefragte Referenten und Fototermin

Björn Schierenbeck, Klaus-Dieter Fischer und Rouven Schröder begrüßten am Mittwochabend rund 100 Mitarbeiter, Trainer und Betreuer auf "Platz 11".
Junioren
Mittwoch, 17.09.2014 // 21:28 Uhr

Ganz schön viel los war am Mittwochabend im Stadion „Platz 11". Zwar ruhte der Ball auf dem grünen Rasen, doch die Direktion WERDER Leistungszentrum / Frauenfußball / Fußballschule hatte zur traditionellen Saisonauftaktveranstaltung...

+++ Ganz schön viel los war am Mittwochabend im Stadion „Platz 11". Zwar ruhte der Ball auf dem grünen Rasen, doch die Direktion WERDER Leistungszentrum / Frauenfußball / Fußballschule hatte zur traditionellen Saisonauftaktveranstaltung alle Mitarbeiter, Trainer und Betreuer in das Vereinsheim eingeladen. „Ich freue mich, dass wir hier zu Beginn der Saison zusammenkommen und die Gelegenheit haben, uns bei einem interessanten Abend austauschen zu können", so Björn Schierenbeck, Direktor des Leistungszentrum / Frauenfußball / Fußballschule, der gemeinsam mit den Gastrednern Klaus-Dieter Fischer, Werders Geschäftsführer und Vereinspräsidenten, sowie Rouven Schröder, Direktor Kaderplanung und Scouting, durch den Abend führte.

„In der Direktion herrscht ein Klima des Vertrauens, der Verlässlichkeit und Offenheit. All das sind wichtige Faktoren, um erfolgreich arbeiten zu können", erklärte Klaus-Dieter Fischer, für den es zugleich der letzte Auftritt in diesem Rahmen war. Zum Jahreswechsel scheidet er als Geschäftsführer und Vereinspräsident aus. „Ich sage Danke für 45 geile Jahre bei Werder Bremen!"

Erst seit Kurzem hat sich Rouven Schröder dagegen in den Dienst der Grün-Weißen gestellt und nutzte den Abend, weitere Eindrücke aufzunehmen und gleichzeitig sich und seine Arbeit den Trainern und Betreuern ein wenig vorzustellen: „Ich habe Werder als Spieler, Scout und sportlicher Leiter immer als einen sehr warmen Verein kennengelernt. Ich habe mich bei meinen Besuchen immer sehr wohlgefühlt. Daher bin ich froh, dass ich nun in diesem Verein mitwirken darf."


+++ Gleich doppelt war Werder Bremen am Dienstagabend bei der BDFL-Fortbildung für Trainer, die bereits 60 Jahre alt sind, im Weser-Stadion vertreten. Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Klaus-Dieter Fischer referierte über die Geschichte des SV Werder Bremen in der Bundesliga seit dem Jahr 1963 und Thomas Wolter, sportlicher Leiter des WERDER Leistungszentrums, sprach über die grün-weiße Konzeption und Zielsetzung in der Talentförderung an der Weser.


+++ Einmal freundlich lächeln hieß es am Mittwochnachmittag für Werders Talente. Im Stadion „Platz 11" wurden die letzten Mannschaftsbilder gemacht. Ob sie was geworden sind, kann man in den kommenden Tagen auf WERDER.de sehen.

Norman Ibenthal