Last-Minute-Remis in Blumenthal

Egal wie oft die U21-Talente aufs gegnerische Tor schossen, im gegnerischen Netz zappelte der Ball lediglich nur einmal.
Junioren
Montag, 09.03.2015 // 16:12 Uhr

Nach der unnötigen Niederlage gegen Schwachhausen stand für Werders U21-Talente das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Beim Blumenthaler SV rettete sich Werder in der 90. Minute einen Punkt.

Nach einem enttäuschenden Auftakt gegen den TuS Schwachhausen war die U21 auf Wiedergutmachung gesinnt. Doch wie schon im Spiel zuvor scheiterte Werders U21 am eigenen Unvermögen vor dem gegnerischen Tor. Am Ende muss sich Werder mit einem Last-Minute-Remis gegen den Blumenthaler SV zufriedengeben.

80 Zuschauer sahen auf dem Kunstrasenplatz der Blumenthaler ein eher einseitig geprägtes Spiel. Blumenthal erspielte sich nur wenige Offensivszenen. Viel mehr war es Werders U21, die dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Doch diverse Tormöglichkeiten der Werderaner blieben ungenutzt. Zu allem Überfluss führte dann ausgerechnet ein Eigentor für eine überraschende Blumenthaler Führung: Franck Momo lenkte den Ball nach einem gegnerischen Eckball ins eigene Tor (69.).

Erst in der Nachspielzeit gelang Werder der punktbringende Treffer. Der eingewechselte Kai Schmidt wuchtete den Ball per Kopfball nach einer Ecke ins gegnerische Gehäuse.

Nach zwei sieglosen Partien im neuen Jahr steht im kommenden Spiel ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellenführer, dem Bremer SV, an.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Blumenthaler SV - Werder Bremen U21 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Franck Momo (ET, 69.), 1:1 Kai Schmidt (90.)

Werder Bremen U21: Florian Urbainski (46. Tariq Olatunji), Marcus Kenneweg, Markus Fila, Franck Momo, Niklas Ordenewitz, Philipp Eggersglüß, Ridvan Sahin, Seung Hyun Kim, Sejun Ho, Behjulj Sahin (76. Kai Schmidt), Heesung Lee (76. John Thöle)

 

Maximilian Prasuhn