Abiturienten, weiterer U 19-Sieg und 100% WERDER Cup

Abitur in der Tasche: Für Werders Talente beginnt ein neuer Lebensabschnitt.
Junioren
Montag, 28.07.2014 // 12:50 Uhr

Für folgende Spielerinnen und Spieler folgt nun ein neuer Lebensabschnitt mit dem Abitur in der Tasche: Merle Liebs, Celine Danisch, Leonie Kempin, Vanessa Lorenz, Susann Langebröker, Melvyn Lorenzen, Lukas Fröde, Marcel Hilßner, Jesper Verlaat, Eric Oelschlägel, Maik Lukowicz

+++ Endlich geschafft! Für einige männliche und weibliche Werder-Talente ist die Schule nun endgültig aus. Insgesamt elf Spielerinnen und Spieler des SV Werder Bremen schlossen an Werders Kooperationsschule, der „Eliteschule des Fußballs" in Obervieland, in diesem Sommer erfolgreich das Abitur ab. „Rund ein Dutzend Spielerinnen und Spieler haben in diesem Jahr die höchste schulische Auszeichnung erhalten. Das ist eine hohe Zahl und eine besonders außergewöhnliche Leistung. Denn sie haben nicht nur im Sport, sondern auch in der Schule große Anstrengungen unternommen, um ihre Ziele zu erreichen. Nun wurden sie mit dem Abschluss dafür belohnt", erklärt Lutz Göbert, Sportkoordinator an der „Eliteschule des Fußballs" in Obervieland


+++ Werders U 19-Talente präsentieren sich in der Vorbereitung weiterhin gut in Form. Die Grün-Weißen gewannen am vergangenen Wochenende auch das Testspiel gegen Rot-Weiss Essen mit 2:0. Enis Bytyqi und Nick Gutmann erzielten die Treffer für Werder.


 

+++ Einen Turniererfolg haben Werders U 13-Junioren am vergangenen Wochenende eingefahren. Die Grün-Weißen setzten sich beim vereinseigenen 100% WERDER Cup durch. Die Grün-Weißen mussten nur ein einziges Gegentor im gesamten Turnierverlauf hinnehmen und gewannen das Endspiel gegen Vorwärts Nordhorn im Neunmeterschießen mit 1:0. Den Siegerpokal haben die jungen Bremer als Anerkennung für die starke Leistung jedoch dem Zweitplatzierten überlassen. Das nennt man Sportsgeist! Einen Preis gab es dann aber doch noch für Coach Jan-Claas Alexander und sein Team: Nick Woltemade wurde zum „besten Spieler des Turniers" mit einem Werder-Fanpaket ausgezeichnet. „Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft, da es gegen ein Jahr ältere Mannschaften ging und wir mit dem neuen Team angetreten sind, das erst seit zwei Wochen in dieser Besetzung zusammenspielt", so Werders Coach Jan-Claas Alexander.