Werders U 9 wird Hallenmeister

Werders U 9-Talente waren nach dem Hallenerfolg sichtlich zufrieden.
Junioren
Montag, 03.03.2014 // 11:56 Uhr

Werders U 9-Talente sind das Maß aller Dinge unter dem Hallendach. Am vergangenen Wochenende sicherten sich die Grün-Weißen die Bremer Hallenkrone.

In der Sporthalle Daniel-Jacobs-Allee in Borgfeld trafen die besten sechs F-Junioren Teams aus Bremen aufeinander. In der Endrunde durfte sich die Mannschaft von Coach Christopher Bruns mit dem FC Huchting, FC Oberneuland, TV Bremen-Walle, SC Borgfeld und TV Eiche Horn messen.

Zum Auftakt ging es für die Kicker von der Weser gegen den FC Huchting. Die Grün-Weißen fanden nur schwer in die Partie und konnten zu keinem Zeitpunkt vor dem gegnerischen Tor für Gefahr sorgen. Somit blieb es im ersten Spiel bei einem 0:0-Unentschieden. Doch auf dieses Unentschieden wartete eine wahre Leistungssteigerung.

Im zweiten Spiel bekamen es die Werderaner mit dem Mitfavoriten aus Oberneuland zu tun. Mit einem deutlichen 3:0-Sieg gegen den FC Oberneuland fanden Werders U 9-Talente die richtige Antwort auf das vorherige Unentschieden. Eine weitere Bewährungsprobe gab es für die Grün-Weißen dann im Spiel gegen den TV Bremen Walle. Nach einem unnötigen Fehlpass der Abwehr nutzte der Gegner die Torchance und ging mit 1:0 in Führung. Doch die Weserkicker behielten die Ruhe und drehten das Spiel mit gutem Kombinationsfußball. Zum Schluss hieß es: 3:1-Sieg für Werder. Anschließend besiegten die Bremer den SC Borgfeld deutlich mit 7:1. Schon nach zwölf Minuten führten die Grün-Weißen mit 6:0. Nun stand ein absolutes Endspiel auf dem Zettel. Mit stolzen 12 Punkten war für die Gäste aus Oberneuland die Turnierteilnahme gelaufen. Werders U 9 stand vor dessen letzten Spiel und benötigte einen Sieg um die Hallenmeisterschaft für sich entscheiden zu können.

Im letzten Spiel gegen Eiche Horn gingen die Grün-Weißen nach nur 20 Sekunden in Führung und näherten sich somit der Meisterschaft. Das Duell entwickelte sich zu einer engen und kampfbetonten Partie den die Werder-Kicker nur drei Minuten vor Schluss mit dem 2:0 und 3:0 für sich entschieden. Werders U 9-Talente krönen sich daher selbst zum Hallenmeister 2013/2014 und beenden die Hallensaison mit Erfolg.

„Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden. Obwohl wir im ersten Spiel nicht unser ganzes Potenzial abriefen konnten wir in den darauf folgenden Partien das Können der Mannschaft unter Beweis stellen. Die Hallenmeisterschaft gibt uns Selbstvertrauen für die bevorstehende Feldsaison", so Werder-Coach Christopher Bruns.

Werder Bremen: Jaber, Woschek, Krause Barrufet, Eden, Neufeld, Alpert, Beitler, O´Brien, Seling, Mahlstedt