U 12 startet mit Erfolg in die Hallensaison

Junioren
Dienstag, 26.11.2013 // 09:47 Uhr

Die Bremer sind gleich mit zwei Mannschaften in das Turnier gestartet, bei dem unter anderem auch der Hamburger SV, der FC St. Pauli, Holstein Kiel und der VfB Lübeck teilgenommen haben. Das erste grün-weiße Team zog nach Siegen gegen den Hamburger SV (2:1), TSV Rantrum (6:0), VfB Lübeck (5:0) und Husumer SV (2:1) souverän ins Halbfinale ein. Hierbei zeigten Werders U 12-Kicker eine gute Mischung aus schön herausgespielten Toren und klasse Einzelaktionen.

Werders U 12-Talente sind mit einem Erfolg in die Hallensaison gestartet. Die Grün-Weißen holten sich am vergangenen Wochenende den Hallencup beim TSV Rantrum.

Auch die zweite Mannschaft zeigte ansprechende Leistungen und verpasste den Einzug ins Halbfinale nur knapp. Gegen die gute U 13 vom Rödemisser SV lagen die Werderaner bis eine Minute vor Schluss mit 1:0 in Führung. Leider zeigte sich dann, wie gnadenlos Hallenfußball sein kann und die Grün-Weißen kassierten zwei ärgerliche Gegentore. Somit reichte es nur für Platz 4 in der Gruppenphase. Im Spiel um Platz 7 verlor das Team trotz deutlicher Überlegenheit beim 9m-Schießen gegen den VfB Lübeck.

Im Halbfinale schlug das andere Team des SV Werder Bremen den Rödemisser SV (2:1) und so kam es im Finale zum erneuten Aufeinandertreffen mit dem Hamburger SV. Dank lautstarker Unterstützung der Teamkameraden zeigten Werders U 12-Kicker ihre beste Turnierleistung. Aufgrund einer druckvollen Spielweise von Seiten der Grün-Weißen konnten sich die Kicker von der Weser viele gute Torchancen erspielen. Gleich drei gute Chancen nutzten die Bremer um das Ergebnis bis zum 3:0-Erfolg hochzuschrauben. Nach dem Schlusspfiff feierten beide Werder-Teams gemeinsam den Turniererfolg.