U 17 holt sich den Landespokal

Bremer Pokalsieger 2014: Werders U 17-Talente.
Junioren
Freitag, 13.06.2014 // 18:35 Uhr

Die U 17-Junioren des SV Werder Bremen verteidigen den Landespokaltitel der B-Junioren. Am Donnerstagabend bezwang der Bundesligist den FC Huchting aus der Verbandsliga mit 5:0 (2:0).

Erwartungsgemäß war Werder auf der BSA Huchting über die gesamte Spieldauer das spielbestimmende Team. Bereits in der 8. Minute brachte Leander Wasmus die Grün-Weißen in Führung. Während Werder-Keeper Tom Pachulski einen weitgehend ruhigen Abend verlebte, konnte sich ein Gegenüber über mangelnde Beschäftigung nicht beschweren. Eins ums andere Mal bewahrte ein starker Furkan Gencer, der auch eine gute Defensive vor sich hatte, den FC vor einem höheren Rückstand. In der 20. Minute war er jedoch machtlos, als Muhamet Cakoli den 0:2-Pausenstand herstellte.

Der zweite Durchgang bot den rund 200 Zuschauern ein ähnliches Bild, wie die erste Hälfte. Mit zunehmender Spieldauer zeigten sich dann aber mehr und mehr die physischen Unterschiede beider Teams. Werder wirkte bei anspruchsvollen Temperaturen frischer und konnte seine Führung durch Treffer von Wasmus (50.), Robin Janowsky (71.) und Deniz Kolodziey (75.) schließlich bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Daniel Grube noch auf fünf Tore ausbauen.

"Wir haben ein ordentliches und faires Spiel gesehen. Wir haben den Ball ordentlich laufen lassen und letztlich auch verdient gegen einen einsatzfreudigen Gegner gewonnen", sagte Werder-Trainer Marco Grote nach der Partie und der erfolgreichen Titelverteidigung.

Quelle: BFV