Turniersieg für U 12 zum Saisonabschluss

Werders U 12 holten sich zum Saisonabschluss noch einmal einen Turniersieg.
Junioren
Dienstag, 01.07.2014 // 11:26 Uhr

Gleich am ersten Turniertag präsentierte sich die Mannschaft von Coach Julian Hess in starker Form: Mit 21 Punkten und 21:0 Toren zog Werder als Gruppenerster - unter anderem vor dem VfL Bochum und Eintracht Braunschweig - in die Zwischenrunde ein.

Werders U 12-Talente haben die Saison 2013/2014 mit einem Erfolg beendet. Am vergangenen Wochenende kehrten die Grün-Weißen mit dem Gesamtsieg vom letzten Bundesligaturnier der Saison in Rheda-Wiedenbrück nach Bremen zurück.

Einen Tag später ging es gut ausgeschlafen in die weiteren Partien. Allerdings startete Werders U12 etwas schleppend, gewann aber schließlich gegen den FC Memmingen mit 1:0. In den anschließenden Partien steigerten sich die jungen Werderaner kontinuierlich. Gemeinsam verteidigte man als Team sehr stark und zeigte in der Vorwärtsbewegung eine gute Mischung aus tollen Kombinationen und zielstrebigen Einzelaktionen, so dass nach Siegen gegen den FC St. Pauli (2:0) und Cambridge United (1:0) das Viertelfinale wartete. Mit der besten Turnierleistung gewannen Werders U12-Talente 2:0 gegen starke Arminen aus Bielefeld. Nachdem man im Halbfinale die Stuttgarter Kickers verdient mit 1:0 bazwang, standen die jungen Werderaner im Finale erneut dem VfL Bochum gegenüber. In einer spannenden Partie, in der man beiden Teams die nachlassenden Kräfte anmerkte, brachte Werders U 12 nochmal eine enorme Willensleistung auf und zeigte nach dem 2:1 Erfolg, dass das Team auch richtig feiern kann.

„Wir haben über beide Tage tollen Fußball geboten und alle Spiele in der regulären Spielzeit mit einem Torverhältnis von insgesamt 30:1 gewonnen. Ein grandiose Leistung der Mannschaft und ein super Abschluss einer klasse Saison", freute sich Trainer Julian Hess über die Leistung seiner Mannschaft.