Rückblick: U 19 verliert in Rostock

Junioren
Sonntag, 06.04.2014 // 18:38 Uhr

Werder Bremen: Oelschlägel - Schnirpa, Priß, Bockhorn, Lukowicz, Güthermann (56. Käuper), Lercher, Eggersglüß, Bruns, Dressler, Gutmann

+++ Werders U 19-Talente mussten einen Rückschlag im Rennen um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft hinnehmen. Die Grün-Weißen verloren beim FC Hansa Rostock mit 0:1 und rutschten auf den 3. Platz ab. Spitzenreiter bleibt der VfL Wolfsburg (53 Punkte) vor Hertha BSC (46) und den Bremern (46.). „Trotz einer sehr engagierten Leistung in Unterzahl wurden wir leider nicht belohnt", so Coach Mirko Votava, dessen Team bereits Mitte der ersten Halbzeit (26.) eine Rote Karte für Bela Prieß verkraften musste.

Tor: 1:0 Gebissa (27. FE)


+++ Auch Werders U 17 rutschte auf den 3. Tabellenplatz ab. Während die Konkurrenz von RB Leipzig und Hertha BSC ihre Spiele gewannen, kamen die Grün-Weißen nicht über ein 3:3 bei Eintracht Braunschweig hinaus. In der ersten Halbzeit glichen Maurice Hehne (17.) und Ole Käuper (38.) den frühen 0:2-Rückstand aus, im zweiten Durchgang gelang Johannes Eggestein dann der erneute Ausgleich (60.).

Werder Bremen: Pachulski - Cakoli, Hehne, Wasmus (41. Hakansson), Dogan, Käuper, Eggestein, Vollert, Daube, Ordenewitz (59. Hertes), Schmidt

Tore: 1:0 Adetula (7.), 2:0 Miranda (13.), 2:1 Hehne (17.), 2:2 Käuper (38.), 3:2 Canbaz (54.), 3:3 Eggestein (60.)


+++ Werders U 16 bleibt in der Regionalliga Nord am Spitzenduo vom Hamburger SV und VfL Wolfsburg dran. Die Grün-Weißen gewannen gegen SV Nettelnburg-Allermöhe mit 2:0 und bleiben auf Platz 3. Beide Treffer für Werder erzielte Toni Fahrner (37./72.).

Werder Bremen: Brinke - Buggeln, Stöhr, Ihnken, Hahn (9. Kelsch), Jördens, Horn, Ercan, Fahrner, Stach (78. Marciniak), Celic (75. Mazreku)

Tore: 1:0 Fahrner (37.), 2:0 Fahrner (72.)


+++ Werders U 15-Talente konnten sich an der Tabellenspitze der Regionalliga Nord ein wenig absetzen. Während die Grün-Weißen (42 Punkte) mit 5:0 gegen den TSV Havelse gewannen, kam der ärgste Verfolger VfL Wolfsburg (40) nicht über ein 0:0 gegen den Niendorfer TSV hinaus. Tobias Tegeder (12./29.), Jan-Pelle Hoppe (22.), Thilo Töpken (38.) und Jean Manuel Mbom (46.) trafen für Bremen.

Werder Bremen: Hupe - Czimmeck, Lewald (49. Aden), Freude, Rahmig (43. Plautz), Cyricacks, Tegeder, Mbom (55. Matar), Töpken, Hoppe, Baxmann (55. Böhning)

Tore: 1:0 Tegeder (12.), 2:0 Hoppe (22.), 3:0 Tegeder (29.), 4:0 Töpken (38.), 5:0 Mbom (46.)


+++ Werders U 21-Junioren haben in der Bremen-Liga den vierten Sieg in Folge eingefahren. Die Grün-Weißen gewannen gegen den VFL 07 Bremen mit 4:1. Die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst fand gut in die Partie und ging nach fast einer Viertelstunde durch Tiago Sprenger in Führung (13.). Aber auch der VFL spielte in der ersten Halbzeit gut mit und kam per Freistoß zum Ausgleich (24.). Werder hatte aber die richtige Antwort parat und ging per Doppelschlag von Frithjof Rathjen (27./32.) noch vor der Pause erneut in Führung. Simon Cakir traf im zweiten Durchgang zum 4:1-Endstand (70.).

Werder Bremen: Gies - Paul, Momo, Njie, Mandlhate, Krajina, Rathjen (85. Kenneweg), Sprenger (78. Muhaxhen), Pakkan (46. Lee), Cakir, O. Yildirim

Tore: 0:1 Sprenger (13.), 1:1 (24.), 1.2 Rathjen (27.), 1:3 Rathjen (32.), 1:4 Cakir (70.)

Norman Ibenthal