Grillitsch verliert mit Österreichs U 19

Florian Grillitsch kam über die gesamte Distanz gegen Belgien zum Einsatz.
Junioren
Mittwoch, 05.03.2014 // 12:30 Uhr

Die österreichische U-19-Auswahl mit Werders Talent Florian Grillitsch musste sich am Dienstagabend in einem packenden Freundschaftsspiel gegen Belgien mit 1:3 (0:2) geschlagen geben.

Das Team von Trainer Andreas Heraf startet druckvoll in die Partie und setzt die Heimmannschaft mit aggressivem Pressing unter Druck. Die U-19 erspielt sich in den ersten 30 Minuten zahlreiche gute Möglichkeiten zur Führung, lässt diese jedoch ungenutzt. Es kam wie so oft im Fußball. Belgien ging entgegen dem Spielverlauf durch zwei Tore aus Kontern noch vor dem Halbzeitpfiff in Front..

Nach dem Seitenwechsel warf Österreich noch einmal alles nach vorne und wurde mit dem Anschlusstreffer belohnt. Philipp Koglbauer erzielte das 1:2 nach einem Eckball. Praktisch im Gegenzug sorgten die Hausherren mit dem dritten Tor für die Entscheidung.

Quelle: ÖFB