Grillitsch startet mit Sieg in EM-Quali

Floria Grillitsch durfte sich über einen deutlichen Sieg zum Auftakt in die EM-Qualifikation freuen.
Junioren
Donnerstag, 14.11.2013 // 07:38 Uhr

Michorl eröffnete den Torreigen in Minute 16 durch einen Freistoß-Treffer. Manchester-City-Legionär Bytyqi erhöhte vier Minuten später nach einem Assist von Blutsch auf 2:0. Kurz vor der Pause sah Finnlands Voutialinen die rote Karte. In Überzahl erspielte sich das Team von Andreas Heraf noch zahlreiche Torchancen. In der 50. Minute erzielte Markus Blutsch nach Grubeck-Vorarbeit das 3:0, Rosenbichler traf zum 4:0 (55.). Mit seinem zweiten Treffer im Spiel stellte Bytyqi auf 5:0 (67.), Valentin Grubeck fixierte in der 88. Minuten den in dieser Höhe verdienten 6:0-Sieg. Wermutstropfen für Andreas Heraf: mit Brandner und Rosenbichler schieden zwei Spieler verletzt aus, man musste die Partie zu zehnt beenden. Im Parallelspiel trennten sich Serbien und Kasachstan 3:0.

Die österreichische U 19-Nationalmannschaft mit Werders Talent Florian Grillitsch feierte zum Auftakt der EM-Qualifikation einen 6:0-Erfolg gegen Finnland. Die Treffer erzielten Peter Michorl, Sinan Bytyqi (2), Markus Blutsch, Daniel Rosenbichler und Valentin Grubeck.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe sowie der Gruppendritte mit der besten Bilanz gegen die beiden Gruppenersten nehmen zusammen mit Spanien (Freilos) an der Eliterunde im Frühjahr 2014 teil. Dort qualifizieren sich sieben Mannschaften für die Endrunde in Ungarn, die zugleich als Qualifikation für die FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2015 in Neuseeland dient.

Österreich: Lucic; Brandner (46. Bewab), Baumgartner, Lovric, Rosenbichler; Michorl, Bytyqi, Rasner; Blutsch, Maderner (46. Grubeck), Grillitsch (58. Taschner)

Quelle: oefb.at