Werders U 17 verteidigt Landespokal

Bremer Pokalsieger 2013: Werders U 17.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

„Wir haben unsere Aufgabe heute sehr gut gemacht, früh die Führung erzielt und einen ordentlichen Auftritt hingelegt. Es war ein guter Abschluss einer insgesamt guten Saison", war Werder-Coach Viktor Skripnik mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden.

Werders U 17-Talente haben den Bremer Landespokal verteidigt. Wie schon im Vorjahr setzten sich die Grün-Weißen im Finale beim SC Weyhe durch. 6:2 hieß es nach der 80-minütigen Spielzeit.

Die Werderaner erwischten einen Traumstart auf der Zentralsportanlage in Weyhe. Kaum war die Partie angepfiffen, erzielte Jan-Magnus Ahrens das 1:0 (2.). Mit der Führung im Rücken machte Bremen bis zur Pause bereits alles klar. Pedro Güthermann (5.), Abdullah Dogan (15.) und Kevin Schnirpa (27.) schossen einen deutlichen Vorsprung heraus. Zwar verkürzte der ehemalige Werderaner Marco Braakmann nach dem Seitenwechsel auf 1:4 (44.), doch John Winkler gab mit einem Doppelpack die richtige Antwort (50./65.). In der Schlussphase traf erneut Marco Braakmann zum 6:2-Endstand (72.).

Mit dem Erfolg verabschiedet sich das Trainerteam der U 17 mit einem Titel von ihren Aufgaben. Coach Viktor Skripnik wird zur neuen Saison die U 23 der Grün-Weißen übernehmen, Co-Trainer Florian Kohfeldt übernimmt die U 16. Und auf noch ein bekanntes Gesicht muss Werders U 17 zur neuen Saison verzichten. Nach elf Jahren gibt Norbert Sunder sein Betreueramt ab und wird weitere administrative Aufgaben im WERDER Leistungszentrum übernehmen.

Norman Ibenthal

Für Werder spielten: Pachulski, von Holt, Cook, Käuper, Eggestein, Güthermann, Dogan Nauermann, Ahrens, Lercher, Schnirpa, Cakoli, Wasmus, Sahin, Winkler

Tore: 0:1 Ahrens (2.), 0:2 Güthermann (5.), 0:3 Dogan (15.), 0:4 Schnirpa (27.), 1:4 Braakmann (44.), 1:5 Winkler (50.), 1:6 Winkler (50.), 2:6 Braakmann (72.)