Werders U 14 holt sich die Meisterschaft

Werders U 14-Talente durften sich über einen deutlichen Erfolg im Topspiel und die damit verbundene Meisterschaft freuen.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Thilo Töpken hatte Werder früh in Führung gebracht (8.). Trotz spielerischer Überlegenheit blieb es jedoch bis zur Pause bei dem knappen Vorsprung. Nach dem Seitenwechsel machten die Grün-Weißen aber alles klar: Jan-Pelle Hoppe (46.), Jonas Böhning (49.), Shamsu Mansaray (50.), Rolf-Hinrich Aden (54.) und erneut Thilo Töpken (60.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. Taro Schierenbeck sorgte in der Schlussphase per Eigentor für den 7:0-Endstand (65.).

Werders U 14-Talente haben die Meisterschaft in der Verbandsliga Bremen gewonnen. Die Grün-Weißen besiegten am Mittwochabend im Topspiel den Tabellenzweiten SC Weyhe mit 7:0 (1:0) und sicherten sich somit einen Spieltag vor dem Saisonende uneinholbar die Spitzenposition.

„Wir haben die Winterrunde und die Sommerrunde gewonnen. Daher sind wir auch ein verdienter Meister", erklärte Werder-Trainer Norbert Hübner, der vor allem auf die Entwicklung seiner Mannschaft stolz ist und erklärte, dass „14 Spieler den Sprung in den U 15-Kader geschafft haben."

Norman Ibenthal

Für Werder spielten: Brinke - Czimmeck, Freude, Grimmig, Töpken, Mansaray, Böhning, Hoppe, Aden, Rahmig, Baxmann, Osterhage

Tore: 0:1 Töpken (8.), 0:2 Hoppe (46.), 0:3 Böhning (49.), 0:4 Mansaray (50.), 0:5 Aden (54.), 0:6 Töpken (60.), 0:7 Schierenbeck (65. Eigentor)

Weitere News

SPIKES - die LA-Kurznews

24.04.2018 // Leichtathletik

Emotionale Erinnerungen

24.04.2018 // Profis

Marathon im Urlaub

24.04.2018 // Leichtathletik

"Ein echter Volltreffer"

23.04.2018 // Interview