Werders U 18 mit Remis gegen Emden

Werders U 18-Trainer Sasa Pinter war mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden.
Junioren
Montag, 26.11.2012 // 11:15 Uhr

Unter schwierigen Wetterbedingungen mussten sich der BSV Kickers Emden und Werders U 18 mit einem 1:1 begnügen.

Der Wind machte es beiden Teams nahezu unmöglich ansehnlichen Fußball zu spielen. In der ersten Halbzeit spielte Kickers Emden mit dem Wind im Rücken und wurde so über Standardsituationen gefährlich werden. Dementsprechend fiel auch das 1:0 nach einer Ecke, die Lieven Treuke mit dem Kopf verwerten konnte (40.). Kurz darauf ging es dann in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff hatten die Grün-Weißen den Vorteil des Windes und nutzten diesen zum 1:1: Rafael Brands zirkelte einen Freistoß scharf vor das Tor der Gastgeber - der Ball, vom Wind getragen, flog an Freund und Feind direkt in die Maschen des BSV (53.).

In der starken Phase von Werder folgte jedoch der erneute Rückschlag. Yonghwang Kim ließ sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah die Rote Karte (61.). Die Grün-Weißen hatten aber auch in Unterzahl noch einmal die Chance zur Führung: Ein Schuss von Maximilian Schulwitz rauschte knapp am Kickers-Tor vorbei (77.).

Nächste Woche geht es dann für Werders U 18 nach Bremen Nord. Am Samstag, 01.12.2012, gastieren die Grün-Weißen beim Drittplatzierten Blumenthaler SV. Anpfiff ist um 12 Uhr.

Kickers Emden: Weiß - Lakeberg, Schultz, Ahrends, Schmidt, Flessner, Drieling, Treuke, Erdmann, Janßen, Steffens

Werder Bremen: Gies - Eggersglüß, Demir, Kreyssig, Bicakci, Iscan, Schulwitz, Kim, Kwarteng, Brand, Puhmann

Tore: 1:0 Treuke (40.), 1:1 Brand (53.)

Gelbe Karte: Ahrends (Emden) - Brand (Werder)

Rote Karte: Yonghwang (Werder)

Schiedsrichter: Jan-Eike Ehlers (Weyhe)

Zuschauer: 70