U 17: Niederlage zum Staffelabschluss

Werder-Keeper Tom Pachulski musste sich mit der U 17 in Kiel geschlagen geben.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Bereits am Mittwoch, 05.06.2013, steht für das Team von Coach Viktor Skripnik nun das Saison-Highlight an: Im Halbfinal-Hinspiel der Deutschen Meisterschaft empfangen die Bremer um 18.30 Uhr den VfB Stuttgart im Stadion „Platz 11". Der Eintritt ist frei! Das Rückspiel findet am Sonntag, 09.06.2013, im Stuttgarter Robert-Schlienz-Stadion statt. Im zweiten Halbfinale treffen Hertha BSC und der FC Schalke 04 aufeinander.

Werders U 17 musste am letzten Spieltag der Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost eine Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen, die sich bereits für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert hatten, unterlagen bei Holstein Kiel mit 0:2 (0:1). Die Tore für die „Störche" erzielten Marcell Sobotta (40.) und Nico Empen (67.).

Auch im Abstiegskampf der Staffel Nord/Nordost waren die Entscheidungen bereits vor dem letzten Spieltag gefallen. Mit dem FC Rot-Weiß Erfurt, FC Eintracht Norderstedt und VfL Oldenburg müssen alle drei Aufsteiger wieder den Gang in die Regionalliga antreten.

Norman Ibenthal

Holstein Kiel: Wuttke - Windmueller, Evora, Jastrzembski, Yüksel (40. Yassine), Empen, Wirlmann, Sobotta (64. Coskun), Can (74. Barendt), Claasen (40. Reese), Schilling

Werder Bremen: Pachulski - Cakoli, Gutmann, Kolodziey (56. Remmert), Nauermann, Ordenewitz (48. Hakansson), Cook, Janowsky (48. Cengel), Winkler, Dogan, Wasmus

Tore: 1:0 Sobotta (40.), 2:0 Empen (67.)

Gelbe Karten: Coskun (Kiel) - Cakoli (Werder)

Schiedsrichter: Paul Jennerjahn

S-Arena Projensdorf: 80 Zuschauer