Knapper Sieg für Werders U 21

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Obwohl Werder von Beginn an mehr vom Spiel hatte, gelang den Gästen der Führungstreffer: Einen Konter vollendete der FV zum 1:0-Pausenstand (35.). Auch im zweiten Durchgang sahen die rund 50 Zuschauer ein ähnliches Spiel. Werder dominierte, Habenhausen machte das Tor. Wieder sorgte ein Konter für das 0:2 aus grün-weißer Sicht (55.).

Werders U 21-Talente haben einen späten Sieg in der Bremen-Liga eingefahren. Die Grün-Weißen gewannen am Dienstagabend knapp mit 3:2 (0:1) gegen den Habenhauser FV.

Anschließend zeigte sich die U 21 aber noch druckvoller und zielstrebiger. Mit Erfolg: Simon Cakir gelang der Anschlusstreffer. Es war zugleich das 100. Saisontor für das Team von Coach Andreas Ernst. Der Bremer Trainer bewies anschließend bei seinen Einwechslungen ein glückliches Händchen, denn zunächst traf der eingewechselte Christoph Pospich nach einer Flanke von Darko Krajina zum 2:2 (82.) und kurze Zeit später erzielte der ebenfalls eingewechselte Jonas Siegert den umjubelten 3:2-Siegtreffer (84.).

Mit einem traurigen Höhepunkt endete die Partie: Christoph Pospich sah in der 90. Spielminute die Rote Karte - seine erste in seiner bisherigen Fußballerkarriere. Zugleich kein schönes Ende seiner Zeit bei Werder Bremen. Er wird zur kommenden Saison für den VfL Stenum die Fußballschuhe schnüren.

Die Meisterschaft ist für die U 21 durch den Sieg zum Greifen nah. Bei sechs Punkten Vorsprung und nur noch zwei zu absolvierenden Spielen ist den Grün-Weißen der Titel so gut wie sicher. Am kommenden Mittwoch, 22.05.2013, kann Werder die Meisterschaft endgültig perfekt machen. Dann ist um 19 Uhr der Bremer SV zum Spitzenspiel zu Gast.

Werder Bremen: Jeromè Reisacher, Frithjof Rathjen, Darko Krajina, Vico Mandlhate, Dejan Horvat, John Werner (74. Christoph Pospich), Lukas Reineke, Andreas Mehring (68. Michael Arends), Simon Cakir, Frederic Sarpong (62. Jonas Siegert), Yannik Jaeschke

Tore: 0:1 (35.), 0:2 (55.), 1:2 Cakir (58.), 2:2 Pospich (82.), 3:2 Siegert (84.)

Rote Karte: Pospich (90. Werder)

Zuschauer: 50