Fröde und Hilßner gewinnen mit deutscher U 18

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die deutsche Mannschaft ging bereits in der zwölften Spielminute durch den Karlsruher Kevin Akpoguma in Führung, Dor Hugi (20.) gelang der Ausgleich. Nach der Pause brachte der Frankfurter Marc Stendera (57./62.) die DFB-Elf mit einem Doppelpack in Führung, Felix Lohkemper vom VfB Stuttgart traf in der 77. Spielminute zum Endstand.

Werders Talente Lukas Fröde und Marcel Hilßner haben mit der deutschen U 18-Nationalmannschaft zum Jahresabschluss einen deutlichen Sieg eingefahren. Bei einem Turnier in Israel setzte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch am Dienstag 4:1 (1:1) gegen die Auswahl des Gastgebers durch.

Deutschland: Gersbeck (46. Brunst)
- Büyüksakarya, Fröde (46. Lohkemper), Syhre (46. Schwarz), Holthaus (46. Kinsombi)
- Gyamerah (46. Trümner), Berauer (46. Hilßner), Hölscher (46. Stark), Dittgen (46. Brandenburger)
. Akpoguma, Selke (46. Stendera)

Quelle: DFB.de