Cook und Yigit: Remis gegen Österreich

Burak Yigit holte mit der deutschen U 17 zum Abschluss des TOTO-Cups ein 3:3 gegen Österreich.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Die Tore für Deutschland erzielten Donis Avdijaj (32.), Tim Bodenröder (56.) und Maurice Multhaup (65.). In den ersten beiden Spielen des Turniers hatte es zunächst ein 1:3 gegen Kroatien gegeben, ehe Deutschland ein 2:0 gegen die Slowakei gelang. Deutschland beendet das Turnier auf Rang drei, hinter dem Gastgeber und Sieger Kroatien.

Zum Abschluss des Toto-Cups in Schwaz haben Werders Talente Christopher Cook und Burak Yigit mit der deutschen U 17-Auswahl gegen Gastgeber Österreich ein 3:3 (1:0) erreicht.

Die deutsche Mannschaft von DFB-Trainer Stefan Böger, die zur Halbzeit mit 1:0 geführt hatte, zeigte eine ansprechende Leistung und ließ sich auch vom zwischenzeitlichen 1:2-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Luca Mayer hatte mit einem Doppelpack für die österreichische Führung gesorgt (42./45.). Nach dem Treffer des Schalkers Multhaup, gelang Daniel Ripic der Treffer zum Endstand (75.).

Sowohl das Turnier in Österreich als auch das folgende Vier-Nationen-Turnier vom 12. bis 17. September in Niedersachsen dienen der Vorbereitung auf die erste Runde der EM-Qualifikation, die Anfang Oktober in Finnland stattfinden wird.

Deutschland: Draband - Berger, Kehrer, Preißinger, Yigit - Hofgärtner (76. Malanga), Häusl (48. Ristl), Basala (41. Multhaup), Avdijaj, Kayaroglu (66. Cook) - Bodenröder

Quelle: DFB