Deutsche U 17-Juniorinnen: Wilde und Co. mit Remis gegen Niederlande

Stand nicht in der Startelf, wurde jedoch im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt: Manjou Wilde.
Junioren
Donnerstag, 20.10.2011 // 13:22 Uhr

"Mit dem Ergebnis können wir nicht zufrieden sein", so die DFB-Trainerin Bernhard. "Das Gegentor fällt nach einem missglückten Rückpass, und wir hatten genug Chancen, um die Partie für uns zu entscheiden. Im Defensivverhalten haben wir uns gesteigert, aber die Spielerinnen müssen noch lernen, mit Drucksituationen umzugehen."

Im zweiten Testspiel binnen zwei Tagen holten die deutschen U 17-Juniorinnen gegen die Niederlande am Donnerstag, 20.10.2011, in Duisburg ein 1:1-Unentschieden. Nach dem 2:1-Sieg vom letzten Dienstag reichte das Tor von Vivien Beil aus der zweiten Minute der Mannschaft von Anouschka Bernhard letztlich nicht zum erneuten Sieg. Werders Akteurin Manjou Wilde, die im ersten Match noch in der Startelf aufgeboten wurde, war ab der 62. Minute mit von der Partie.   

Die U 17 erwischte mit der frühen Führung einen guten Start, verpasste es jedoch nachzulegen und kassierte in der 40. Minute den Ausgleich durch Vivianne Miedima. In der Schlussphase vergab das deutsche Team zweimal freistehend vor der niederländischen Torhüterin.

Das nächste Länderspiel steht im Dezember an. Gegner wird dann Israel sein.

Quelle: DFB