Werders U 21 schlägt den Rotenburger SV

Florian Stütz glückte mit Werders U 21 die Generalprobe vor dem Liga-Start.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Spielgeschehen wurde von Beginn an durch die druckvolle Spielweise der Hausherren geprägt, so dass die Gäste aus der Oberliga Niedersachsen sich nicht entfalten konnten. Dies eröffnete Mantas Mazeikis im Minutentakt drei hochprozentige Torchancen, die er jedoch nicht verwerten konnte. In der 10. Minute wurde das starke Pressing der Gastgeber aber belohnt und nach einer schönen Kombination zwischen Ben Westendorf und Frederic Sarpong, schloss Sarpong mit einem trockenen Schuss unter die Querlatte zum 1:0 ab. Auch in der Folgezeit war Werder das deutlich dominierende Team baute die Führung aus. Nach einem Freistoß von Florian Stütz aus dem Halbfeld netzte Mirkan Pakkan aus kurzer Distanz ein (17.).

Wenige Tage vor dem Start in die zweite Saisonhälfte der Bremen-Liga haben Werders U 21 Talente die Generalprobe mit Bravour bestanden. Die Grün-Weißen setzten sich mit 3:1 im letzten Test gegen den Rotenburger SV durch.

In der zweiten Halbzeit kamen die Rotenburger, angetrieben vom trickreichen Ex-Werderaner Güven Ayik besser ins Spiel. Spielertrainer Bounua hat sein Team in der Halbzeitpause deutlich besser auf das Spiel und den ungewohnten Kunstrasenplatz eingestellt. Mit Erfolg: Nach einem Fehlpass im Spielaufbau kam Güven Ayik an den Ball, versetze noch drei Gegenspieler und schloss unhaltbar zum Anschlusstreffer ab (55.). In dieser Phase fehlte dem Werder-Team um Spielgestalter Onur Devrim, der eine starke Partie bot, die Ruhe am Ball. Die Gäste von der Wümme schrammten mit einem Kopfball von Tim Ebersbach, den Dejan Horvat noch auf der Linie klärte, knapp am sicherlich auch nicht verdienten Ausgleich vorbei.

In der Schlussphase kam es zu diversen Wechseln in beiden Teams, ohne dass der Spielfluss bei Werders U 21 verloren ging. Der eingewechselte Stürmer Simon Cakir sorgte kurz nach seiner Einwechslung für die Entscheidung, als er einen hervorragend erkämpften und weitergeleiteten Ball vom Mirkan Pakkan sicher versenkte.

„Ein verdienter Sieg durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine gelungene Generalprobe für den Rückrundenstart am Sonntag im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Bremer SV", so Co-Trainer Stefan Horeis nach der Partie.

Werder Bremen: Niklas Bertrag, Florian Stütz, John Werner, Friethjof Rathjen (86. Jonas Seegert), Dejan Horvat (70. Firas Tayari), Malte Beermann, Mirkan Pakkan, Frederic Sarpong, Ben Westendorf (60. Andreas Rathjen), Onur Devrim (76. Simon Cakir), Mantas Mazeikis (75. Fabian Koch)

Tore: 1:0 Sarpong (10.), 2:0 Pakkan (17.), 2:1 G. Ayik (55.), 3:1 Cakir (79.)