Werders U 21 mit Niederlage zum Saisonauftakt

U 21-Coach Andreas Ernst musste eine 0:2-Niederlage zum Saisonauftakt hinnehmen.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Das Team von Trainer Andreas Ernst fand nur langsam in die Partie und fiel vor allem in der Defensive immer wieder durch Stellungsfehler auf. Somit gingen die Gastgeber auch nicht unverdient nach wenigen Minuten in Führung (10.). Nicht viel besser sah die Bremer Hintermannschaft beim zweiten Gegentor aus. Mitte des ersten Durchgangs waren sich die Innenverteidiger nicht einig und der FCB erhöhte auf 2:0 (20.).

Werders U 21-Talente mussten zum Saisonstart der Bremen-Liga eine Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen unterlagen am vergangenen Wochenende beim FC Bremerhaven mit 0:2.

Jetzt erst wirkten die Grün-Weißen wacher und hatten durch Simon Cakir die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Der Werderaner konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Wenig später wurde Cakir im Strafraum der Hausherren zu Fall gebracht, der Elfmeterpfiff blieb jedoch aus, so dass es bei der 2:0-Pausenführung blieb.

Nach der Pause stand Bremen sicherer, konnte in der Offensive jedoch nicht die nötigen Akzente setzen, um noch einmal in das Spiel zurückzukommen. Somit blieb es am Ende bei der 0:2-Niederlage. „Aufgrund der guten Anfangsphase der Bremerhavener ist das Ergebnis nicht ganz unverdient. Wir müssen mit einem ganz anderen Gesicht in das nächste Spiel gehen", so Trainer Andreas Ernst nach der Partie.

Werder Bremen: Tobias Duffner, Michael Arends, John Werner, Sebastian Gordillo, Martin Ivanjko, Mirkan Pakkan, Frithjof Rathjen, Mohamed Kamara (46. Christoph Pospich), Firas Tayari, Onur Devrim (69. Fabian Koch/Spieler 4. Herren), Simon Cakir

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (20.)

Zuschauer: 250