Werders U 21 gewinnt gegen Blumenthal

Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 21 setzt sich weiterhin in der Spitzengruppe der Bremen-Liga fest. Die Grün-Weißen besiegten den Blumenthaler SV mit 2:1 beim Blumenthaler SV und belegen nun den 4. Platz.

Die Mannschaft von Trainer Andreas Ernst erwischte einen guten Start und ging früh in Führung: Firas Tayari trieb zusammen mit Frederik Sarpong den Ball über die linke Seite und die anschließende Flanke verwertete Frithjof Rathjen zum 1:0 (5.). Werder drückte weiter und hätte die Führung weiter ausbauen können, doch Kwaku Afriye konnte den Ball nicht im Tor unterbringen. Überraschend machten es die Gastgeber dafür besser: Aus abseitsverdächtiger Position glich der SV zum 1:1 aus (32.).

Nach der Pause sorgte Werder jedoch früh für die Entscheidung: Mit einem sehenswerten Lupfer überwand Florian Stütz den Blumenthaler Keeper zum 2:1 (50.). Dabei blieb es dann auch bis zum Schluss. Ein knapper aber letztendlich verdienter Sieg: „Wir haben uns im Vergleich zur Vorwoche deutlich verbessert präsentiert und teilweise auch guten Kombinationsfußball gezeigt", so Trainer Andreas Ernst.

Werder Bremen: Niclas Bertram, Frithjof Rathjen, Mirkan Pakkan, Sebastian Gordillo, Firas Tayari, Artur Degtjarenko, Florian Stütz, Michael Arends, Frederik Sarpong (60. Ben Westendorf), Christoph Pospich (70. Sascha Hoffmeister), Kwaku Afriyie (85. Mohamed Kamara)

Tore: 0:1 Rathjen (6.), 1:1 (32.), 1:2 Stütz (50.)
Zuschauer: 120