Werders U 21 gewinnt 6:1 gegen Eintracht Cuxhaven

Florian Nagel (hier im Spiel gegen Babelsberg) sammelte am Samstag bei der U 21 Spielpraxis.
Junioren
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Auch im zweiten Durchgang änderte sich nicht viel am Spielgeschehen, das die Grün-Weißen fest in ihrer Hand hielten. Niklas Hörber (49.), Florian Nagel (56.) und Jonathan Schmude (60.) schossen den - auch in dieser Höhe verdienten - 6:1-Endstand heraus.

Werders U 21-Talente haben ein weiteres Testspiel gewonnen. Die Grün-Weißen setzten sich am Samstag mit 6:1 (3:1) gegen Eintracht Cuxhaven durch. Von Beginn an bestimmte das Team von Trainer Andreas Ernst, das von den U 23-Spielern Niklas Hörber, Malte Beermann, Marcus Mlynikowski, Florian Nagel und Jonathan Schmude unterstützt wurde, das Spielgeschehen und ging nach rund einer halben Stunde durch Mantas Mazeikis in Führung. Anschließend erhöhten Malte Beermann per Elfmeter (Nagel war gefoult worden) und erneut Mazeikis auf 3:0, ehe der Bezirksligist, der seit 18 Spielen nicht verloren hat, kurz vor der Pause den Anschlusstreffer erzielte.

Werder Bremen: Tobias Duffner, Jonathan Schmude, John Werner, Mirkan Pakkan (62. Dejan Horvat), Marcus Mlynikowski, Frithjof Rathjen (46. Simon Cakir), Malte Beermann, Florian Nagel, Frederic Sarpong (62. Onur Devrim),
Mantas Mazeikis (62. Christoph Pospich), Niklas Hörber

Tore: 1:0 Mazeikis (28.), 2:0 Beermann (33. FE), 3:0 Mazeikis (36.), 3:1 (42.), 4:1 Hörber (49.), 5:1 Nagel (56.), 6:1 Schmude (60.)